Suche...
Golden State Warriors
Cleveland Cavaliers
105
97
 
1
2
3
4
 
 
 
 
28
17
28
32
 
 
 
 
15
28
18
36
 
 
 
 
Ende
Quicken Loans Arena
 
Finals
 
Gast
 
Heim
04.06.
Cleveland Cavaliers
100 : 108
Golden State Warriors
07.06.
Cleveland Cavaliers
95 : 93
Golden State Warriors
09.06.
Golden State Warriors
91 : 96
Cleveland Cavaliers
11.06.
Golden State Warriors
103 : 82
Cleveland Cavaliers
14.06.
Cleveland Cavaliers
91 : 104
Golden State Warriors
16.06.
Golden State Warriors
105 : 97
Cleveland Cavaliers
Letzte Aktualisierung: 00:04:43
 
 
 
Damit hat die NBA-Saison 2014/2015 ein Ende - und einen verdienten Sieger. Während in der Bay Area die Party erst so richtig beginnt, möchte ich mich für das Interesse bedanken und mich verabschieden. Auf ein Neues in der nächsten Spielzeit!
Ende
 
 
Doch zurück zu den strahlenden Gewinnern, bei denen ein Lächeln jetzt noch viel breiter wird. Der Finals-MVP 2015 heißt: Andre Iguodala! Bis Game 5 nur von der Bank eingesetzt, machte Iggy in seinen beiden Starting-Games, vor allem auch heute, mit den Unterschied aus.
Ende
 
 
NBA-Commissioner Adam Silver überreicht die Larry-O'Brien-Trophy an das Team aus Golden State - 40 Jahre nach dem letzten Titelgewinn der Franchise. Während die Dub-Nation mit Trainer Steve Kerr, der erst der siebte Rookie-Coach ist, der auf Anhieb Meister wird, nun alles in Grund und Boden feiern wird, ist ganz Cleveland zu Tode betrübt. Die Cavaliers, allen voran LeBron James, kämpften bis zum Ende und gaben nie auf, scheiterten aber an ihrer kleinen Rotation - die nicht zu vergessen auch auf ihre Stars Love und Irving verzichten musste.
Ende
 
 
"Unreal. Totally Unreal", Andre Iguodala kann es noch nicht fassen. Die Dubs spielten am Ende die Führung sicher nach Hause, weil LeBron James (32/18/9) stehend K.o. war und Stephen Curry nochmal aufdrehte. Seine Lösungen in doppelter Bedrängnis waren schlicht überragend. Nicht zu vergessen sind aber die Leistung von Iguodala (25/5/5) und Green (16/11/10), die eine starke Teamleistung, gerade in der Defense, der Warriors verdeutlichen.
Ende
0:00
Letzter Versuch von Smith, doch dann ist es zu Ende. Die Golden State Warriors sind der NBA-Champion 2015 und krönen eine unglaubliche Saison mit einem 105:97-Sieg und dem 4:2 in der Serie!
4. Viertel
0:11
 
Das dürfte es gewesen sein! James befreit sich etwas aus der Bewachung, kann den Dreier aber nicht versenken. LeBron geht bereits fair gratulieren, während Iguodala beide Freiwürfe versenkt und alles klar macht.
4. Viertel
0:21
 
Wieder geht der Ball bei den Cavs schnell zu Smith, der diesmal vergibt. Iguodala holt den Rebound und wird gefoult. Nur einer fällt. Sieben Punkte Führung.
4. Viertel
0:29
 
Smiiiiiiiith! J.R. schweißt den nächsten ganz wilden Dreier rein! Auf einmal sind es nur noch vier Punkte. Dellavedova schickt dann Curry an die Linie, der beide Clutch-Freiwürfe macht.
4. Viertel
0:36
Der MVP versenkt nur den ersten seiner beiden Freiwürfe und Cleveland-Coach Platt nimmt die Auszeit. 36 Sekunden auf der Uhr und sechs Punkte Rückstand - schwierig, aber nicht unmöglich. Geht noch was für die Cavs?
4. Viertel
0:37
 
Das Foul der Cavs lässt lange auf sich warten, am Ende muss der King selber zupacken. Green geht an die Linie und vergibt beide. Wird's hier doch nochmal spannend? James macht anschlißend auch den Layup rein, ehe Curry gefoult wird.
4. Viertel
0:55
 
J.R. Smith für drei! Der Guard hat jetzt Blut von Downtown geleckt - aus Sicht der Cavs leider viel zu spät. Auszeit von Dubs-Coach Steve Kerr - die letzte in dieser Saison, seiner Meister-Saison?
4. Viertel
1:01
 
Curry an der Linie. Wird der MVP der Regular Season auch der der Finals? Oder darf der überragende Iguodala diesen Titel einstreichen? Der Titel für die Dubs ist jedenfalls so gut wie sicher - auch weil Curry 2/2 geht und die 100 Punkte voll macht.
4. Viertel
1:02
 
Dellavedova macht einen von der Linie. Das Ding ist dennoch durch. In der Arena herrscht Totenstille, ehe Smith mit einem wilden Dreier nochmal die Zuschauer weckt.
4. Viertel
1:50
Alles sieht nach einem Sieg für die Warriors aus. LeBron zieht in der Auszeit das Trikot über den Kopf und muss fast überredet werden, wieder aufs Feld zu gehen. Der Tank des King scheint leer.
4. Viertel
1:50
 
Curry löst erneut das Double-Team nach außen auf, wo Green vergibt. Im Gegenzug scheitern erst Smith von links außen und dann James im zweiten Versuch für drei. Curry geht auf die Reise, Shumpert lässt ihn passieren und der MVP kann völlig unbedrängt zum Layup hochsteigen. Geben die Cavs schon auf?
4. Viertel
2:51
 
Steal von Barbosa - doch gegen zwei am Korb ist er nicht erfolgreich. Smith will mit dem Dreier aufschließen, verfehlt aber. Es folgt ein genialer Pass von Curry aus dem Dribbling auf Green, der an die Linie darf und sauber bleibt.
4. Viertel
3:40
 
Schrittfehler Smith - der 18. Turnover für die Cavs. Aber auch Golden State verliert den Spalding, weil Shumpert Curry beim Drive bedrängen kann.
4. Viertel
3:56
 
James wirft alles in die Wagschale und Iguoadala kann das Offensivfoul nicht provozieren. Layup - drin. Im Gegenzug wird Iguodala selbst gefoult und vergibt erstmals beide.
4. Viertel
4:16
Für Clay Thompson ist das Spiel zu Ende! Völlig unnötiges Offensivfoul vom Splash-Brother, der nach seinem 6. Vergehen nun zuschauen muss.
4. Viertel
4:28
 
James mit dem Layup gegen Green, doch auch Livingston beherrscht diese Disziplin - mit Finger Roll. In der Arena wird es ruhiger. Auch wenn Smith von der Linie jetzt beide reinmacht.
4. Viertel
5:52
 
Iguodala für drei! 23 Punkte - Season-High für die Nummer 9! Dazu schafft Green mit seinem Assist das Triple Double.
4. Viertel
6:10
Shumpert macht zwei von der Linie und verkürzt auf zwölf Punkte Rückstand. Curry unterläuft beim Ballvortrag dann eigentlich eine Backcourt-Violation, was die Referees allerdings übersehen. Shumpert spielt dann den Ball mit dem Fuß und Steve Kerr nimmt die Auszeit.
4. Viertel
6:42
 
Und wie heiß der läuft! Curry dreht zwei Mann ein und findet Thompson in der Ecke mit dem Überkopf-Pass. Der vollendet die Splash-Brothers-Show mit seinem ersten Dreier heute.
4. Viertel
7:26
 
Wieder bekommen die Cavs Mozgov freigespielt, der einen einfachen Layup macht. Auf der anderen Seite läuft der MVP jetzt aber heiß! Curry wird erneut Shumpert los und versenkt den Dreier!
4. Viertel
8:16
 
Dunken kann auch Livingston! Die Halle bleibt aber stehen, weil Smith seinen ersten von Downtown trifft. Iggy lässt das nicht auf sich sitzen und antwortet ebenfalls mit drei! Das Tempo zieht wieder an.
4. Viertel
8:56
 
Thompson bleibt weiter ineffektiv von Downtown, doch es gibt ja noch einen Splash-Brother. Curry für drei! Drüber hat Mozgov unterm Korb aber jede Menge Platz, was James sieht. Dunk!
4. Viertel
10:13
Die Halle bebt! James haucht den Cavs wieder Leben ein! LeBron erahnt den Pass von Green, geht alleine auf die Reise und stopft den Spalding einhändig rein. 7:0-Run! Auszeit Golden State,.
4. Viertel
10:24
 
Starker Drive von James, der den Side-Layup unter Bedrängnis trifft. Thompson dagegen versemmelt den Pull-Up-Shot und anschließend foult Green Mozgov unterm Korb hart. Der Russe dankt es ihm mit 2/2.
4. Viertel
11:30
 
Barbosa direkt mit einem schnellen Reverse-Layup. Auf der anderen Seite "muss" Smith an die Linie und kann wieder nur einen verwerten.
4. Viertel
12:00
 
Weiter geht's! Der letzte Akt dieses Spiels? Der Finals? Die Statistik sagt ja: Die Dubs haben in dieser saison eine 57:0-Bilanz, wenn sie mit mindestens 15 Punkten geführt haben. Das wird ganz harte Arbeit für die Cavs.
3. Viertel
0:00
Ezeli kommt noch mal zum Wurf, trifft aber nur den Ring. James krallt sich seinen 11. Defensivrebound und dann ertönt die Sirene. Mit deutlicher 12-Punkte-Führung gehen die Warriors in das letzte Viertel und marschieren damit Richtung Championship-Ring! Oder nicht? Was hat der beste Basketballer der Welt noch im Tank?
3. Viertel
0:03
Wieder Mozgov! Ezeli will zu Alley Opp hochlegen, doch der Russe fliegt zum Block ran. Einwurf Golden State.
3. Viertel
0:43
 
Von Downtown fällt für die Dubs nicht mehr viel, Thompson mit dem Fehlwurf. Smith versemmelt auf der anderen Seite zwar auch, doch Mozgov holt die Kugel und setzt den Layup.
3. Viertel
0:55
 
Die größte Führung bisher! James will den komplizierten Wurf und versemmelt ihn recht überhastet. Green bleibt dagegen im Post cool und legt den Spalding über Smith hinweg rein. 15 Punkte trennen beide Teams jetzt schon.
3. Viertel
1:32
 
Nächste Fahrkarte von Iggy von Downtown, doch auch LeBron kann von draußen nicht versenken. Smith geht dann Ezeli unterm Korb an, der von der Linie sauber bleibt.
3. Viertel
2:14
 
Iguodalas weiter Dreier fällt nicht, drüben darf J.R. Smith an die Linie und trifft einen.
3. Viertel
2:37
James verkürzt per Floating Jumpshot, ehe Steve Kerr die Auszeit nimmt.
3. Viertel
3:00
 
Curry löst das Double-Team gegen ihn clever auf Green, der Ezeli zum Alley Oop bedient. Boom! Die 31 läuft weiter heiß, nachdem Curry den Dreier auf die Reuse setzt und Ezeli den Putback mit Foul reinjagt.
3. Viertel
4:07
 
Ezel kommt aus dem Screen und fliegt dann einhändig in Richtung Korb. Der King hat darauf keine Lust und räumt ihn ab. Die Hand war im Gesicht, daher geht Ezeli an die Linie und macht dort 1/2.
3. Viertel
4:20
 
Crossover, Stepback, Jumper - Livingston vernascht Shumpert und stellt den alten Abstand her. Auf der anderen Seite bekommt Curry das Reach-In gegen James gepfiffen und Smith macht seine ersten Punkte per Jumper aus der Ecke.
3. Viertel
4:59
 
Green hält Shumpert beim Wurf, will es zwar nicht wahrhaben, kassiert aber das Foul. Shumpert geht 2/2 von der Linie.
3. Viertel
5:11
Und schon setzen sich die Warriors wieder etwas ab, weil James vorne den Korb nicht erzwingen kann, dann erst Livingston clever unterm Korb vollendet und Curry dann Iguodala in der Transition in Szene setzt. Zehn-Punkte-Führung und mit dem Dunk schon schon 17 auf dem Scoreboard von Iguodala! Auszeit.
3. Viertel
6:22
 
Iggy bleibt heiß und trifft den Jumper, auf der anderen Seite sucht LeBron jetzt mehr den Drive und wird belohnt. Der Layup sitzt. Bitter für Golden State: Thompson kassiert schon sein viertes Foul und muss erstmal runter.
3. Viertel
7:15
 
17. Turnover der Cavs! Cleveland macht die Dubs selbst wieder stark. Curry darf an die Linie, verwandelt aber nur einen. Der MVP agiert irgendwie selstam zurückhaltend. Auf den anderen Seite bekommt James gegen Barnes Freiwürfe und macht beide.
3. Viertel
8:15
Die Warriors sind zurück! 7:0-Run von Golden State! Iguodala nutzt in der Transition den Raum zum Drive und hämmert den Spalding beidhändig rein. Anschließend holt Clay Thompson den Miss von Tristan Thompson und legt dann aus der Pocket mustergültig für Green auf, der den Dreier reinschweißt! Auszeit.
3. Viertel
9:20
 
Und hinten kann sich Cleveland mittlerweile auf den großen Russen verlassen! Starker Block, doch Thompson versemmelt vorn den Jumper. Im Gegenzug trifft Barnes von weit draußen und bringt die Dubs wieder in Führung.
3. Viertel
10:50
 
Mozgov gleicht aus! James hatte zunächst den Ball vertändelt, doch die Cavs bleiben dran. Thompson besorgt mit seinem Jumper dann sogar die Führung!
3. Viertel
12:00
 
Weiter geht's mit Hälfte zwei!
Halbzeit
 
 
Ein starkes Comeback der Cavaliers! Zu Beginn sah alles nach einem erneuten Triumph des Small Balls der Dubs aus, vor allem weil Golden State stark verteidigte. Iguodala knüpfte da an, wo er in Game 5 aufgehört hatte. Cleveland leistete sich auch deshalb bereits 13 Turnover, die Golden State zu einer zwischenzeitlichen zweistelligen Führung nutzte. Weil Mozgov bei den Cavs aber erstarkt von der Bank kam und die Warriors vorne den Rhyhthmus verloren, ist zur Halbzeit noch alles offen. LeBron James nahm sich in Hälfte eins weniger Drives zum Korb und agierte schon eher als echter Point Guard - teilt sich der King seine Kräfte ein? Wir werden sehen.
2. Viertel
0:00
Bei den Warriors fällt dagegen kaum mehr was. Barnes vergibt den Jumper. James trifft fast von der Seitenauslinie im Gegenzug nur den Ring, doch Thompson kommt gewaltig angerauscht und donnert den Putback beidhändig durch die Reuse! Die Halle ist voll da, die Cavs sind nur noch 2 hinten.
2. Viertel
1:08
 
LeBron übernimmt die Verwantwortung und zieht im Post zwei Mann auf sich. Der Pass auf Thompson kommt genau im richtigen Moment und der versenkt den Reverse-Layup. Die Cavs sind bis auf vier Punkte dran.
2. Viertel
1:50
 
Gute Teamdefense der Cavs gegen Lee, doch vorne gibt es gleich zwei weitere Turnover. Erst passt James zum Gegner, dann ist Dellavedova schlampig. Curry bedankt sich mit einem Layup im Fastbreak. LeBron lässt das aber nicht auf sich sitzen und versenkt einen ganz wilden Dreier! 45:39.
2. Viertel
3:20
 
Der selbst ernannte King bringt auch den zweiten nicht durch die Reuse, foult dafür aber Livingston im Gegenzug, der es besser macht und beide macht.
2. Viertel
3:37
Drittes Foul für Shumpert. Beim Pick and Roll läuft er in Iguodala, allerdings hätte man da eher auf Illegal Screen entscheiden können. Im Gegenzug schlägt Iguodala James auf die Hand und kassiert ebenfalls sein drittes Foul. LeBron vergibt den ersten, dann gibt es die Auszeit.
2. Viertel
4:07
 
Mozgov bleibt bei den Freebies sauber, kommt im Gegenzug aber gegen Iguodala zu spät, der den Jumper aus dem Zentrum locker netzt. Danach geraten Green und Mozgov aneinander, nachdem der Warrior den Russen unterm Korb gefoult hatte. Wieder darf der Big Man an die Linie und trifft beide.
2. Viertel
4:51
Wieder stark von Mozgov, der Barnes giftig verteidigt! Der Russe zeigt in der Defense eine unheimliche Präsenz. Den Dreier von Barnes kann er in der Transition dann aber nicht verhindern, weil er selbst vorne den Spalding verliert und Iguodala seinen Teamkollegen mit dem Outside-Pass exzellent freispielt. Auszeit!
2. Viertel
6:40
 
Jones blockt Curry, doch Green tut es ihm links unterm Korb gegen Shumpert gleich. Danach glänzt Mozgov mit dem, was ihn so entscheidend machten könnte für die Cavs: Er reagiert schnell, macht den Schritt nach innen und blockt Currys Floater weg.
2. Viertel
7:22
 
Flagrant oder nicht? Shumpert rennt den Screen von Green einfach um. Eine Situation die an die Strafe von J.R. Smith im letzten Spiel erinnert. Die Referees belassen es aber beim Personal Foul.
2. Viertel
7:35
 
Wieder mal Punkte für die Cavs, nachdem das Tempo in der Partie mittlerweile etwas verschleppt wird. Mozgov macht am Korb wieder per Block die Tür zu und vorne setzt sich James stark zum Layup durch. So kann es laufen für Cleveland.
2. Viertel
8:16
 
Curry mit einem seiner seltenen Turnover gegen einen aggressiv verteidigenden Shumpert, der danach auch gleichzeitig mit Iguodala zupackt. Sprungball. Der ist bei den Dubs und Iguodala zieht auf eigene Faust zum Korb. Monster-Block von Mozgov! Allerdings wird James ein Foul gepfiffen.
2. Viertel
8:56
 
Die Cavs können sich glücklich schätzen, hier noch nicht höher hinten zu liegen. Golden State verwertet nicht mehr so eiskalt wie zu Beginn.
2. Viertel
8:56
Jones schweißt kalt von der Bank einen weiten Dreier rein, danach entbrennt unter beiden Körben am Brett ein heißer Kampf. Iguodala holt vorne den Ball für die Dubs, wirft ihn dann in Bedrängnis aber weg. Auf der Gegenseite holt Mozgov gegen drei den Spalding, doch Jones verlegt den Jumper.
2. Viertel
9:52
 
Shumpert darf an die Linie und macht beide. Vorne begeht Thompson ein unnötiges Offensivfoul - schon sein drittes, Curry ersetzt ihn.
2. Viertel
10:52
 
Unfassbarer Dreier von LeBron, der mit Ablauf der 24 Sekunden und unter großer Bedrängnis aus der Ecke netzt. Im Gegenzug trifft aber auch Barbosa von Downtowm. 31:21.
2. Viertel
12:00
Weiter geht's! Starke Defense der Warriors bis dato! Wie reagiert Cleveland? Mozgov ist wieder zurück, genauso wie James.
1. Viertel
0:00
Smith versucht sich für die Cavs am Step-Back-Shot, verlegt das Spielgerät aber. Barbosa räumt am Brett ab, doch Currys Dreier mit der Sirene fällt nicht mehr. Mit 28:15 für Golden State beenden wir das 1. Viertel.
1. Viertel
0:23
 
Genialer Pass von Curry nach draußen auf Barnes, der den nächsten Dreier macht!
1. Viertel
0:50
 
So ist es. Jones ersetzt den Russen. Auch LeBron darf sich etwas erholen, nachdem die Cavs erneut den Ball herschenken. Curry darf nach dem 8. Turnover einwerfen und vorne stopft Ezeli beidhändig ein.
1. Viertel
1:42
 
Die Cavs müssen aufpassen. Golden State lässt den Spalding schon gefährlich schnell kreisen und kreiert extrem freie Würfe. Mozgov kommt hinten kaum nach und muss so weit vom Korb weg, dass die erhoffte Rebound-Stärke ohnehin ausbleibt. Sehen wir gleich wieder die Umstellung auf Small Ball bei Cleveland?
1. Viertel
1:42
Danger from Downtown! Die Warrios führen mit 8! Green trifft von weit draußen, Iguodala läuft ebenfalls heiß und versenkt den nächsten Dreier ins Gesicht von Mozgov, nachdem James zuvor rustikal den Drive zum Korb vollendet hatte.
1. Viertel
3:37
 
Ein schneller Layup von Curry und anschließend ein sauberer Jumper vom Perimeter durch Iguodala lassen die Dubs etwas davonziehen. J.R. Smith macht von der Linie dann nur einen.
1. Viertel
4:35
 
Erstmals das schnelle und gefürchtete Inside-Out-Ballmovement der Dubs! Am Ende schweißt Curry den Dreier aus der Ecke rein. Danach blockt Green den King unterm Korb und die Cavs überschreiten schon zum dritten Mal die 24 Sekunden.
1. Viertel
5:33
Viele Backsteine in der dieser Phase der Partie. Erst verballert Shumpert den offenen Dreier nach genialem Mozgov-Pass, dann trifft Baines nur den Ring. Curry gleicht schließlich aus, ehe Iguodala mit einer erneut starken Defense schon den fünften Turnover der Cavs provoziert. Timeout!
1. Viertel
6:50
 
Viel geht bei den Cavs momentan über Big Man Mozgov, der als größter Spieler auf dem Court unterm Korb gesucht wird. So auch jetzt, als Green ihn nur per Foul stoppen kann und der Russe einen seiner zwei Freiwürfe verwandelt.
1. Viertel
7:33
 
Curry macht seine ersten beiden Punkte, von Downtown läuft es aber noch nicht für den MVP. Weil Iguodala im Gegenzug gegen James aber ein Offensivfoul provoziert, kann Green mit einem ganz hohen Floater auf 6:7 verkürzen.
1. Viertel
9:35
 
Thompson bringt die Dubs auf 2:3 per Jumper ran, spielt dann aber einen schlechten Pass, den James zum Steal und dem leichten Layup nutzt.
1. Viertel
10:52
 
Green verballert den ersten Jumper, im Gegenzug wird Shumpert unterm Korb gefoult und verwandelt einen von der Linie. Curry nimmt sich danach den Jumper von der Freiwurflinie, trifft aber nur den Ring, ehe LeBron Mozgov zum Layup bedient.
1. Viertel
12:00
Los geht's in der Quicken Loans Arena!
Vor Beginn
 
 
Die Starting Five sind raus: Steve Kerr vertraut seiner gewohnten Fünf: Stephen Curry und Klay Thompson im Backcourt, dazu Andre Iguodala, Harrison Barnes und Draymond Green. Ebenfalls keineÄnderung in der Starting Five von David Blatt: Matthew Dellavedova, Iman Shumpert, LeBron James, Tristan Thompson und Timofey Mozgov.
Vor Beginn
 
 
Reicht ein Übermensch gegen den Team-Basketball der Warriors? Und wann geht dem King die Kraft aus? Bei den Leistungen von James eigentlich nur eine Frage der Zeit. Bekommt Dellavedova mit Hilfe seiner Teamkollegen MVP Curry verteidigt oder führt Steph seine Dubs zum Titel? Wenige Augenblicke trennen uns von der Beantwortung dieser Fragen.
Vor Beginn
 
 
Solle die Dubs erneut schon zu Beginn deutlich auf Small Ball setzen, stellt sich die Frage: Wie reagiert Cavs-Coach Blatt? Entscheidet er sich erneut für LeBron als Point-Center oder bekommt Big Man Mozgov als Rim-Protecter und wichtiger Rebounder wieder mehr Minuten? Das letzte Spiel verlor Cleveland mehr oder weniger am Brett, denn erstmals ließen die Cavs mehr Rebounds des Gegners zu und waren durch die vielen Second-Chance-Points der Warriors sichtlich frustiert.
Vor Beginn
 
 
Die Dub-Nation will an dieser Stelle natürlich keinen anderen als den MVP der Regular Season, Stephen Curry sehen. Der Point Guard der Warriors hat der Finalserie ebenfalls bereits seinen Stempel aufgedrückt und sich nach kurzzeitigen Schwierigkeiten gegen die aggresive Defense von Irving-Ersatz Dellavedova in Game 5 mit einer unfassbaren Leistung berfreit. Im Gegensatz zu den Cavs hat Warriors-Coach Steve Kerr personell auch den größeren Spielraum. Vor wenigen Tagen hatte beispielweise Andre Iguodala, der bis dato nur von der Bank kam, als Starter entscheidenden Anteil am Heimsieg.
Vor Beginn
 
 
In der extrem dünnen Cleveland-Rotation ist James eigentlich für alles zuständig - erst recht, wenn man sich mit der Aufstellung dem Small Ball der Dubs anpasst. Scorer, Rebounder, Rim-Protector - die Verantwortung ist neben den breiten Schultern des King lediglich auf Dellavedovas Defense-Skills gegen Steph Curry gelagert. Grund genug, um eine Diskussion darüber hervorzurufen, ob LeBron auch im Falle eines Titels für die Warriors zum Finals-MVP gekürt werden sollte.
Vor Beginn
 
 
Was Cleveland nach der 104:91-Niederlage bei den Warriors zuversichtlich macht die Finals noch zu den eigenen Gunsten zu entscheiden? Zwei Worte: LeBron James. "Ich bin noch immer selbstbewusst, denn ich bin der beste Basketballspieler der Welt", hatte der King im Anschluss an Game 5 verlauten lassen. Ohne ihren Superstar wären die Cavs längst tot, in vier der bisher fünf Spiele lieferte LBJ fast schon Unmenschliches ab und hielt sein Team am Leben.
Vor Beginn
 
 
Es ist soweit: Der erste Matchball der Finalserie, das erste Do-or-die! Die Dubs sind nur noch einen Schritt von der ersten Championship seit 40 Jahren entfernt, während die Cavs in eigener Halle mit dem Rücken zur Wand stehen und Game 7 in Oakland erzwingen wollen.
Vor Beginn
 
 
Herzlich willkommen zum sechsten Spiel der NBA-Finals, die Cleveland Cavaliers empfangen die Golden State Warriors.
Golden State Warriors
Starting Five
PTS
REB
AST
PF
9
A. Iguodala
25
5
5
4
11
K. Thompson
5
5
2
6
23
D. Green
16
11
10
5
30
S. Curry
25
6
8
3
40
H. Barnes
9
2
2
3
Ersatzspieler
PTS
REB
AST
PF
1
O. Kuzmic
 
 
 
 
4
B. Rush
 
 
 
 
5
M. Speights
 
 
 
 
7
J. Holiday
 
 
 
 
10
D. Lee
 
 
 
 
12
A. Bogut
 
 
 
 
19
L. Barbosa
5
3
1
1
20
J.M. McAdoo
 
 
 
 
31
F. Ezeli
10
4
 
2
34
S. Livingston
10
3
 
3
Copyright © 2018 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten