Cookie-Einstellungen
San Antonio Spurs
Dallas Mavericks
111
113
 
1
2
3
4
 
 
 
 
26
26
29
30
 
 
 
 
34
24
18
37
 
 
 
 
Ende
American Airlines Center
 
1. Runde
 
Gast
 
Heim
19.04.
Atlanta Hawks
101 : 93
Indiana Pacers
22.04.
Atlanta Hawks
85 : 101
Indiana Pacers
24.04.
Indiana Pacers
85 : 98
Atlanta Hawks
26.04.
Indiana Pacers
91 : 88
Atlanta Hawks
28.04.
Atlanta Hawks
107 : 97
Indiana Pacers
01.05.
Indiana Pacers
95 : 88
Atlanta Hawks
03.05.
Atlanta Hawks
80 : 92
Indiana Pacers
20.04.
Charlotte Bobcats
88 : 99
Miami Heat
23.04.
Charlotte Bobcats
97 : 101
Miami Heat
26.04.
Miami Heat
98 : 85
Charlotte Bobcats
28.04.
Miami Heat
109 : 98
Charlotte Bobcats
19.04.
Brooklyn Nets
94 : 87
Toronto Raptors
22.04.
Brooklyn Nets
95 : 100
Toronto Raptors
25.04.
Toronto Raptors
98 : 102
Brooklyn Nets
27.04.
Toronto Raptors
87 : 79
Brooklyn Nets
30.04.
Brooklyn Nets
113 : 115
Toronto Raptors
02.05.
Toronto Raptors
83 : 97
Brooklyn Nets
04.05.
Brooklyn Nets
104 : 103
Toronto Raptors
20.04.
Washington Wizards
102 : 93
Chicago Bulls
22.04.
Washington Wizards
101 : 99
Chicago Bulls
25.04.
Chicago Bulls
100 : 97
Washington Wizards
27.04.
Chicago Bulls
89 : 98
Washington Wizards
29.04.
Washington Wizards
75 : 69
Chicago Bulls
20.04.
Dallas Mavericks
85 : 90
San Antonio Spurs
23.04.
Dallas Mavericks
113 : 92
San Antonio Spurs
26.04.
San Antonio Spurs
108 : 109
Dallas Mavericks
28.04.
San Antonio Spurs
93 : 89
Dallas Mavericks
30.04.
Dallas Mavericks
103 : 109
San Antonio Spurs
02.05.
San Antonio Spurs
111 : 113
Dallas Mavericks
04.05.
Dallas Mavericks
96 : 119
San Antonio Spurs
19.04.
Memphis Grizzlies
86 : 100
Oklahoma City Thunder
21.04.
Memphis Grizzlies
111 : 105
Oklahoma City Thunder
24.04.
Oklahoma City Thunder
95 : 98
Memphis Grizzlies
26.04.
Oklahoma City Thunder
92 : 89
Memphis Grizzlies
29.04.
Memphis Grizzlies
100 : 99
Oklahoma City Thunder
01.05.
Oklahoma City Thunder
104 : 84
Memphis Grizzlies
03.05.
Memphis Grizzlies
109 : 120
Oklahoma City Thunder
19.04.
Golden State Warriors
109 : 105
Los Angeles Clippers
21.04.
Golden State Warriors
98 : 138
Los Angeles Clippers
24.04.
Los Angeles Clippers
98 : 96
Golden State Warriors
27.04.
Los Angeles Clippers
97 : 118
Golden State Warriors
29.04.
Golden State Warriors
103 : 113
Los Angeles Clippers
01.05.
Los Angeles Clippers
99 : 100
Golden State Warriors
03.05.
Golden State Warriors
121 : 126
Los Angeles Clippers
20.04.
Portland Trail Blazers
122 : 120
Houston Rockets
23.04.
Portland Trail Blazers
112 : 105
Houston Rockets
25.04.
Houston Rockets
121 : 116
Portland Trail Blazers
27.04.
Houston Rockets
120 : 123
Portland Trail Blazers
30.04.
Portland Trail Blazers
98 : 108
Houston Rockets
02.05.
Houston Rockets
98 : 99
Portland Trail Blazers
Letzte Aktualisierung: 22:17:38
Ende
 
 
Das war's auf jeden Fall für heute von uns. Wenn Sie aber nach wie vor dem Interesse an der vielleicht schnellsten Liga der Welt aufgesessen sind, sollten sie schon am Sonntag bei uns hereinschauen - wenn es zwischen diesen beiden Teams in Spiel sieben um den Einzug in die zweite Runde geht. Ich sage nun aber erstmal Goodnight and Goodbye - and don't forget, Ball don't lie!
Ende
 
 
Die Ausgeglichenheit beider Teams manifestiert sich wohl am ehesten darin, dass auf beiden Seiten heute sechs Spieler zweistellig punkteten - Topscorer waren bei den Spurs Tony Parker (22 Punkte) und Tiago Splitter mit 19, während bei den Mavs Monta Ellis (29) und Dirk Nowitzlki (22) heraus stachen.
Ende
 
 
In einem unterhaltsamen, spannenden und phasenweise absolut hochklassigen Playoffspiel der NBA setzt sich Dallas am Ende mit 113:111 gegen den Erzrivalen San Antonio durch und erzwingt so ein entscheidendes siebtes Spiel in dieser Serie - das am Sonntag in San Antonio stattfinden wird.
4. Viertel
0:00
...aber Diaw verwirft den letzten Verzweiflungsdreier von oben an der Birne, so dass die Mavs sich in ein Spiel sieben retten!
4. Viertel
0:03
 
MIr fehlen die Worte - oder besser gesagt jedem hier in der Halle! Ellis bekommt den Inboundpass im Backcourt, wo er erst dribbelt - und dann den Ball unter Druck ins Aus wirft! Zwei vor für die Mavs, aber Ballbesitz für die Spurs...
4. Viertel
0:07
Pumpfake von Green, der Crowder narrt und für drei trifft - doch am anderen Ende darf Harris wieder an die Linie. Und der verwandelt beide - doch die Spurs treffen in Person von Patty Mills innerhalb von nur zwei Sekunden auch den nächsten Dreier! Timeout Mavs bei nur noch zwei Zählern Vorsprung!
4. Viertel
0:23
 
Blair wird hier zum spielentscheidenden Mann. Diesmal holt der den wichtigen Rebound und wird von Duncan mit dessen fünftem Foul gestoppt - und an die Linie geschickt. Da verwandelt der Center wieder nur einen, doch Shawn Marion holt den Offensivrebound und wird seinerseits an die Linie geschickt!
4. Viertel
0:28
Und das ist natürlich Weltklasse - DeJuan Blair mit seinen Hot Hands holt sich den Steal gegen Parker und darf am anderen Ende zu Freiwürfen antreten - von denen er immerhin einen verwandelt. Die Spurs bitten bei vier Punkten Rückstand zum letzten möglichen Timeout!
4. Viertel
0:32
Carter an der Linie - und er trifft beide Freiwürfe! Das war ganz wichtig, nachdem der Forward hier vorher zehn Sekunden mit einem völlig unnötigen Dribbling zugebracht hatte. Timeout Spurs - die sich nun einen guten Plan ausdenken müssen!
4. Viertel
0:49
Und Parker trifft auch den vierten Versuch in Folge - so dass die Mavs bei nur noch einen Punkt Führung zum Timeout gerufen werden müssen!
4. Viertel
1:17
 
Hüben ist es Ellis, drüben Tony Parker - die beiden Guards liefern sich ein Privatduell. Doch bei Parker gehts besser, der verwandelt nämlich gleich drei Mal in Serie aus der Zone...
4. Viertel
2:41
 
Wie schon in den vorangegangenen Spielen ist es auch in diesem Moment Boris Diaw, der den Spurs mit einem perfekt getimeten Dreier aus dem Loch hilft. Die Mavs leisten sich hingegen den nächsten Turnover...
4. Viertel
2:55
Eine leicht verwirrt aussehende Spurs-Defensive löst sich momentan ein wenig in Luft auf, Monta Ellis kann einmal mehr für zwei zum Korb ziehen - und das will Coach Popovich natürlich im Timeout besprechen.
4. Viertel
3:22
 
Und jetzt kocht hier der Kessel, es brennt der Baum - was auch immer Sie dazu sagen wollen, dass die Tribünen nun überbrodeln vor Spannung und Freude. Freude deshalb, weil Monta Ellis das nächst Plus1 verwandelt und die Mavs nun mit sechs Punkten führen.
4. Viertel
3:59
 
Mit einem PLus1 beschließt Blair den 8:0-Run der Mavericks - der ihnen nun wieder eine Fünf-Punkte-Führung bringt! Ginobili kann mit seinen Freiwürfen nur auf drei verkürzen...
4. Viertel
4:51
 
Was für ein Wurf - Monta Ellis fasst sich ein Herz und trifft mit dem Ablauf der Shotclock für drei - das war enorm wichtig, die Mavs erobern sich die knappe Führung zurück!
4. Viertel
5:46
 
Wieder kann Nowitzki aus dem Gewühl heraus per Jumpshot puunkten - während Kawhi Leonard sich am anderen Ende ebenfalls sein viertes Foul abholt. So langsam wird es eng für die Stars der Spurs, auch Duncan und Ginobili stehen bei vier Fouls.
4. Viertel
6:04
 
Gut, dass Ginobili einen Pass direkt ins Aus wirft - sonst hätten die nächsten beiden verworfenen Freiwürfe der Mavs schwerer gewogen.
4. Viertel
6:41
 
Blair und Dalembert finden unter dem Korb einfach kein Mittel gegen Tiago Splitter. Der hat mittlerweile 19 Punkte erzielt und sich somit als dritte Kraft bei den Gästen etabliert....
4. Viertel
7:03
 
Bei beiden Teams ist die Trefferquote aber nach wie vor richtig stark, die Mavs verwandeln 49 Prozent ihrer Würfe aus dem Feld, die Spurs gar 53 - allerdings sind die 50 Prozent der Mavs von der Freiwurflinie natürlich weit unter dem Durchschnitt.
4. Viertel
7:19
Aber wieder ist es Tony Parker, der hier von draußen für drei trifft und den Vorsprung auf vier Zähler steigert - was Dallas' Coach Carlisle sofort wieder zu einem Timeout animiert.
4. Viertel
8:13
 
Aber dann leistet sich ausgerechnet Parker einen Dribbelfehler und verursacht an der Mittellinie den Turnover! Und das wiederum nutzt Nowitzki, um die Mavs wieder auf einen Zähler ranzubringen.
4. Viertel
9:03
 
Und auch den nächsten Versuch verwandelt der Franzose - seinerseits einer der besten Clutch-Time-Speiler der Liga. Und diese Nervenstärke sieht man hier auch mal wieder bestens...
4. Viertel
9:33
 
mit vier Sekunden auf der Shotclock müssen Mills und Harris zum Jumpball. Die Spurs sichern sich das Leder, doch Parker hat in der Ecke keine Zeit - sein Dreier aus der Bedrängnis heraus sitzt aber trotzdem!
4. Viertel
10:16
Und wie es hier losgeht! Splitter eröffnet das Scoring, aber Carter und Calderon punkten jeweils für drei - und das bringt die Mavs bis auf einen Zähler heran! Zumindest die Halle ist aufgewacht, die Lautstärke ist atemberaubend...
4. Viertel
12:00
Weiter geht's mit dem entscheidenden Viertel in diesem sechsten Spiel der Serie!
3. Viertel
0:00
Man kann sagen, was man will, aber auch heute drehen die Alten Herren der Spurs im dritten Viertel unterstützt von Leonard und Splitter auf und outscoren die Mavericks mit 29:18. Und nun gilt es für Dallas - denn in 12 Minuten kann die Saison bereits vorbei sein.
3. Viertel
1:24
 
Tiago Splitter macht unter dem Korb mit DeJuan Blair, was er will. Ob Offensiv oder Defensiv, das Brasilianer hat immer die richtige Antwort parat.
3. Viertel
2:09
 
Die einzigen Dinge, die momentan für die Mavericks laufen sind das Zielverständnis von Ginobili (gleich Null) und das Heißlaufen von Monta Ellis - der hat allein hier im dritten schon zehn Punkte gesammelt.
3. Viertel
3:27
 
Aber die Mavs punkten nach wie vor zu wenig in diesem dritten Viertel. Zwei Minuten ohne eigene Zähler sorgen für einen Fünf-Punkte-Vorsprung der Spurs...
3. Viertel
4:43
 
Gut für die Mavericks, dass sich der bislang bärenstarke Tim Duncan mit seinem vierten Foul zunächst mal auf die Bank verabschieden muss - allerdings ist die Quote bei den Freiwürfen mit 5/10 für die Mavericks katastrophal...
3. Viertel
6:03
Was für eine geniale Sequenz von Devin Harris - zunächst fällt der Dreier nach einem nicht gegebenen Foul von Parker an Nowitzki, dann gelingt ihm an der Mittellinie der Steal gegen Duncan und der folgende Korbleger mit anschließendem Plus1 - das ruft Gregg Popovich natürlich zum Timeout auf den Plan.
3. Viertel
8:15
 
Und wieder ist es Nowitzki, der sein Team da mit einem Jumper gegen zwei Gegenspieler in Reichweite hält - seine Quote von 9/14 aus dem Feld ist einmal mehr richtig stark.
3. Viertel
8:59
 
Wieder ist es Duncan, der einen Jumper von Nowitzki mit seinen Punkten 13 und 14 ausgleicht - und nun hat auch Rick Carlisle genug, nach diesem 11:4-Rund der Spurs geht es für die Mavericks mit hängenden Köpfen zum Büßer-Timeout.
3. Viertel
10:27
 
Leonard für drei, Duncan mit zwei einfachen Korblegern aus der Zone - und so kann Danny Green aus der Zone zur ersten Spurs Führung seit den ersten Minuten punkten.
3. Viertel
12:00
Weiter gehts mit der zweiten Halbzeit!
Halbzeit
 
 
Zu erwarten dürfte für den zweiten Durchgang sein, dass die Spurs versuchen werden, defensiv wesentlich enger zu stehen und vor allem Calderons Kreise als Spielmacher einzuschränken - während die Mavericks sich wohl einfach nur weiter auf die eigenen Stärken von außen und bei schnellen Pick-n-Rolls besinnen werden.
Halbzeit
 
 
Das Niveau der Partie hat sich zumindest im zweiten Viertel nicht zwingend den gestellten Erwartungen angepasst, denn beide Teams agieren vor allem Offensiv eher unsicher. Einzelaktionen sind die Folge - wobei das für die Mavs dank einiger genialer Geistesblitze von Dirk Nowitzki besser funktioniert als bei den Spurs, bei denen bislang vor allem von Tony Parker 84/12) und von der so hochgelobten Bank zu wenig kommt.
2. Viertel
0:00
Und den trifft Harris dann auch prompt - es geht also mit einem Acht-Punkte-Polster für die Mavericks in die Halbzeitpause!
2. Viertel
0:03
 
Sieben Sekunde vor dem Ende punktet Splitter mit Freiwürfen - aber Harris zieht das Tempo an und verwandelt nicht nur für zwei, sondern zieht auch das Plus1!
2. Viertel
0:49
 
Gleich zwei Mal in Folge kann Nowitzki aus der Halbdistanz punkten. Und plötzlich greift auch die Defensive wieder ein wenig besser, Mavs mit sechs vorn.
2. Viertel
1:53
 
Parker mit dem Fehlwurf, Splitter holt den Offensivrebound - und Duncan kann aus der Zone punkten. Heute sind es aber die Mavs, die mit 28:20 Punkten aus der Zone dominieren...was ja sicherlich eine der Hauptaufgaben am heutigen Abend war.
2. Viertel
2:48
Fast zwei Minuten kein Korb auf beiden Seiten - Popovich knickt zuerst ein und ruft zur Auszeit. Und im Gegensatz zu einigen anderen Coaches der Liga muss man sagen, dass bei diesen beiden Legenden an der Seitenlinie natürlich jedes Timeout zählt.
2. Viertel
3:58
 
Mein Tipp für die Mavs: Einfach mnal Nowitzki zum Korb ziehen lassen. Der Deutsche ist in der Geschichte der NBA der Spieler mit den meisten Freiwurfversuchen pro Playoffgame - daraus sollte man unbedingt etwas machen.
2. Viertel
5:20
 
Immer wieder sind es die schnellen Guards der Spurs, die hier für leichte Punkte sorgen. Die Mavs hingegen sind nun ihrerseits zum Stückwerk übergegangen...
2. Viertel
7:03
 
Und so schnell geht es dann manchmal - statt eben noch elf Punkten Vorsprung bringt ein weiterer Nowitzki-Turnover und ein Paker-Fastbreak den Vorsprung auf drei zurück.
2. Viertel
7:33
Man darf sich eben nicht zu früh freuen - denn nach Nowitzkis Fehlpass in die Arme von Leonard kann der beim Fastbreak punkten und ein sichtlich irritierter Rick Carlisle ruft zum zweiten Mal zum Timeout.
2. Viertel
8:52
So etwas sieht man selten von Kawhi Leonard - der Forward verliert erst den Ball an Carter und leistet sich dann sein zweites Foul. Bach dem TV-Timeout wird es für Vinsanity an die Linie gehen!
2. Viertel
9:03
 
Der Australier Mills trifft den zweiten Dreier für die Spurs, die Mavs leisten sich einen Turnover - und schon kann Splitter von der Freiwurflinie weiter verkürzen.
2. Viertel
9:57
 
Bei den Mavs läuft alles! Nowitzki gerät im Dribbling ins Straucheln, doch Crowder nimmt den Ball auf - und trifft den Verzweiflungsdreier von außen!
2. Viertel
10:58
 
Belinelli verwandelt zwei Freiwürfe, aber Vince Carter kontert seinerseits mit dem ersten langen Jumper des Abends. Die Hausherren werfen nach wie vor knapp 55 Prozent aus dem Feld.
2. Viertel
12:00
Weiter gehts mit dem zweiten Viertel, die Spurs sind im Ballbesitz.
1. Viertel
0:00
Die Spurs mit dem Turnover, die Mavs profitieren - und das gleich doppelt, weil Belinelli sich gegen Devin Harris ein ganz dummes Foul beim Dreier erlaubt und die Mavs für drei Freiwürfe an die Linie schickt. Und so endet das Viertel mit einer Acht-Punkte-Führung der Mavs!
1. Viertel
0:32
 
Leonard gilt ja gemeinhin als einer der besten Verteidiger der Liga - doch wie Nowitzki da mit der Hand im Gesicht und zwei Sekunden auf der Shotclock hochsteigt und trifft, ist einfach nicht zu stoppen.
1. Viertel
1:07
 
Nach einer kleinen Verschnaufpause darf Dirk Nowitzki doch nochmal mitwirken - und prompt bringt Popovich auch Kawhi Leonard wieder von der Bank.
1. Viertel
2:25
 
Während die Mavs immer mehr von den Assists von Calderon (vier bereits) leben, geht bei den Spurs im Team wenig zusammen. Wieder vergeht eine Minute ohne Punkte aus dem Feld...
1. Viertel
3:15
Timeout Mavericks - nachdem die beiden Teams hier insgesamt fast zwei Minuten ohne Korb geblieben sind Das gefällt sicher weder Carlisle noch Popovich...
1. Viertel
4:04
 
Toller Steal von Calderon gegen Parker - die Mavericks sind hier defensiv absolut auf der Höhe.
1. Viertel
4:54
 
Nowitzki mit dem langen Zweier - aber Green bleibt fehlerlos bei 5 für 5 aus dem Feld. Gut, dass die Mavs hier ebenfalls über 70 Prozent als Team werfen...
1. Viertel
4:35
Und die Spurs rufen auch gleich zum zweiten Timeout - denn momentan läuft es bei den Gästen nur über Einzelaktionen.
1. Viertel
6:13
 
Drei Treffer in Folge von Danny Green hat es in dieser Serie auch noch nicht gegeben - der Shooting Guard der Spurs hält San Antonio hier momentan quasi allein im Spiel.
1. Viertel
7:41
Nowitzki mit seinen Punkten drei und vier - und Gregg Popovich ruft zum ersten Mal zum Timeout.
1. Viertel
8:49
 
Dalembert mit dem Tip-In, Parker mit dem Turnover - doch Marion vergibt von der Linie. Aber der Start der Mavs ist äußerst vielversprechend, während die Spurs hier noch ihren Rhythmus suchen.
1. Viertel
9:19
 
Nach einem umstrittenen Pfiff gegen Calderon darf Splitter zum ersten Mal an die Linie und verwandelt beide Freiwürfe. Doch Ellis, der hier richtig heiß beginnt, kontert mit einem Dreier.
1. Viertel
10:12
 
Was für ein Start der Mavs - der Alleyhoop-Pass von Ellis auf Dalembert ist stark.
1. Viertel
12:00
Los geht's mit dem Tipoff in der American Airlines Arena zu Dallas!
Vor Beginn
 
 
Die Warmup-Lines haben sich mittlerweile formiert, wozu man sagen kann: Es sieht schon eindrucksvoll aus, eine ganze Halle in Blau gewandet, mit dem Schriftzug MFFL aufgedruckt - die MavsFansForLife sind also unterwegs!
Vor Beginn
 
 
Bei den Mavericks sieht die erste Fünf so aus: Jose Calderon und Monta Ellis als Guards, Shawn Marion als Small Forward sowie Samuel Dalembert als Center neben Dirk Nowitzki.
Vor Beginn
 
 
Die Starting Five der Spurs sieht heute abend wie folgt aus: Als Guards laufen Tony Parker und Danny Green auf, als Small Forward ihr bester Verteidiger, Kawhi Leonard und unter den Körben Tim Duncan sowie Tiago Splitter.
Vor Beginn
 
 
Apropos Splitter: Der von den Spurs langsam und behutsam aufgebaute 2,11 Meter große Brasilianer scheint in seiner vierten NBA-Saison endgültig den so lange erhofften Durchbruch zu schaffen - allein in dieser Serie erzielt er im Schnitt ein Double-Double aus Punkten (11) und Rebounds (10.6) und entlastet damit Altmeister Duncan in der Zone ungemein.
Vor Beginn
 
 
Für die Mavericks dürfte es abgesehen davon natürlich auch wie immer auf gute Reboundarbeit ankommen, wobei natürlich weniger hilfreich ist, dass sich mit Samuel Dalembert einer der Big Men nach Spiel fünf ein wenig angeschlagen zeigte. Zurück ist aber immerhin DeJuan Blair, in Spiel fünf noch gesperrt wegen eines Tritts an den Kopf von Spurs-Center Tiago Splitter.
Vor Beginn
 
 
Doch das sich heute, auf einer der größten Bühnen des Jahres, die Superstars wie Duncan, Tony Parker und Kawhi Leonard bei den Spurs und Dirk Nowitzki sowie Monta Ellis bei den Mavericks entscheidend beteiligen werden, daran zweifelt niemand. Die einzige Frage dürfte nach Spiel fünf sein, ob Rick Carlisle einen Weg gefunden hat, dass unglaublich variable Passspiel der Spurs zu unterbinden - 24 Assist bei 41 Körben und 54 Punkte in der Zone zeugen von viel zu vielen, viel zu leichten Möglichkeiten für San Antonio, die in erster Linie auf den immer wieder eingestreuten Extra-Pass zurückzuführen sind.
Vor Beginn
 
 
Ähnliches gilt für Vince Carter auf Seiten der Mavs - allerdings war der nach Jahren des AllStar-Ruhms und seiner Bekanntheit als vielleicht bestem Dunker der 2000’er Jahre nicht wirklich als zuverlässige Bankkraft aufgefallen. Doch das scheint sich in diesem Jahr grundlegend geändert zu haben - oder sagen wir: in diesen Playoffs. Sein Buzzer Beater in Spiel drei brachte den Mavericks einen schönen Comeback-Sieg, und in Spiel fünf hielt er die Gäste bei den Spurs mit 7/9 Dreiern lange quasi allein im Spiel.
Vor Beginn
 
 
Das San Antonios Manu Ginobili zu den besten Ersatzspielern der Liga zählt ist seit langem klar - allerdings hatten die Form und vor allem die physische Stabilität des Argentiniers in den vergangegen Jahren konstant nachgelassen. Doch in dieser Serie zeigt er sich mit knapp 20 Punkten im Schnitt sowie 4.5 Rebounds und 2 Steals generalüberholt und war bereits in zwei Partien Topscorer.
Vor Beginn
 
 
Doch überraschenderweise waren es in den meisten Partien die Spieler von der Bank, die den Unterschied ausmachten. Und das nicht zwingend junge hungrige Kräfte - sondern eher die Elder Statesman der beiden Teams.
Vor Beginn
 
 
Gründe für diese so eng und umkämpft ausgetragene Serie gibt es viele. Beide Teams kennen sich aus unzähligen Playoffschlachten in den letzten 14 Jahren, mit Gregg Popovich (zum dritten Mal Coach des Jahres) bei den Spurs und Rick Carlisle bei den Mavs stehen die beiden wohl besten aktiven Trainer an der Linie und Dirk Nowitzki und Tim Duncan dürfen zu Recht zu den besten fünf Power Forwards aller Zeiten gezählt werden.
Vor Beginn
 
 
Und auch das fünfte Spiel in San Antonio war ein äußerst enges, doch nach dem knappen Sieg der Spurs heißt es für die Mavs heute Nacht nun: Win or go Fishing. Oder wie Dirk Nowitzki gegenüber espn.com sagte: ‘’Das ist doch ein spaßiges Setup heute abend - Must-Win zu Hause, um alles andere kümmern wir uns später.’’ Sprachs und verwies auf die Serie der beiden Teams 2006, als man Spiel sechs in Dallas verlor, dann aber in Spiel sieben in San Antonio triumphieren konnte.
Vor Beginn
 
 
Nachdem die Mavericks San Antonio in Spiel zwei den Heimvorteil dank eines sensationellen Auftritts in der Halle der Spurs - das 113:92 war die höchste Heimniederlage der Spurs seit 2006, damals übrigens ebenfalls gegen Dallas - gewinnen konnten, gaben sie ihn nach dem Buzzer Beater von Vince Carter in Spiel drei im vierten Duell prompt wieder ab.
Vor Beginn
 
 
Zur Zeit führen die Spurs in der Best-of-Seven-Serie mit drei zu zwei Siegen, doch das sagt wenig über den Gehalt dieses Duells aus - denn ebenso gut hätte diese Achterbahnfahrt bereits mit einem Mavs-Triumph beendet sein können.
Vor Beginn
 
 
Herzlich willkommen in der NBA, in der ersten Playoff-Runde sind die San Antonio Spurs bei den Dallas Mavericks zu Gast.
San Antonio Spurs
Starting Five
PTS
REB
AST
PF
2
K. Leonard
12
6
1
4
4
D. Green
17
5
0
1
9
T. Parker
22
3
6
3
21
T. Duncan
16
9
4
5
22
T. Splitter
19
8
2
2
Ersatzspieler
PTS
REB
AST
PF
3
M. Belinelli
0
1
1
1
8
P. Mills
10
2
2
2
15
M. Bonner
0
0
0
2
20
M. Ginobili
6
3
5
3
33
B. Diaw
9
2
0
2
Copyright © 2022 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten