Cookie-Einstellungen

Fussball \ 1. Bundesliga

Konferenz, 23. Spieltag Saison 2013/2014

FUSSBALL Liveticker

:
23. Spieltag - Konferenz
Letzte Aktualisierung: 21:25:46
 
 
Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute und wünschen noch einen schönen Abend. In rund einer Stunde folgt das Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 - natürlich LIVE bei uns!
 
 
Borussia Dortmund lässt sich auch heute von Nürnberg nicht daheim bezwingen, feiert vielmehr einen klaren Sieg und schiebt sich in der Tabelle an Leverkusen nach dessen Heimpleite gegen Mainz vorbei auf den zweiten Platz. Im Tabellenkeller holte Braunschweig sich einen Punkt gegen damit wieder sieglose Gladbacher und Werder Bremen besiegt im Nordderby, Prestigeduell und Sechs-Punkte-Spiel den Hamburger SV und macht so einen Sprung vom Tabellenkeller weg während der HSV unter Trainer Slomka heute einen Dämpfer hat hinnehmen müssen und Rajkovic durch offenbar schwere Verletzung verlor.
Abpfiff
90
Schluss! Mit dem Abpfiff im Weserstadion endet die Nachmittagskonferenz aus der Bundesliga!
Bremen - Hamburg
90
Es fehlten am Ende doch einige Meter beim Schuss von van der Vaart aus achtzehn Metern in der sechsten Minute der Nachspielzeit.
Bremen - Hamburg
90
Cédric Makiadi haut den Ball nach vorne und Petersen bequemt sich hinterher - Adler nimmt das Leder auf. Das alles kostete Zeit, aber die hat Bremen ja auch zu verschenken.
Bremen - Hamburg
90
Und da wird das Schildchen mit der Nachspielzeit schon hochgehalten - sechs Minuten gibt es oben drauf.
Bremen - Hamburg
90
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft bereits, aber es wird noch ein wenig oben drauf kommen. Die Hamburger machen aber nach vorne zu wenig im Moment.
Leverkusen - Mainz
88
Man kann Leverkusen das Bemühen, hier endlich zu treffen, nicht absprechen, aber wie in den letzten Wochen scheint es im Moment ausgeschlossen.
Dortmund - Nürnberg
83
Tor! DORTMUND - Nürnberg 3:0 - Der Sack ist zu nachdem Sahin links auf Hofmann spielte, dieser sieht in der Mitte den fleissigen Henrikh MKHITARYAN, der im Sechzehner stehend zum Abschluss kommt.
Br'schweig - M'gladbach
82
Die dritte Ecke für Mönchengladbach - von der rechten Fahne. Vor dem Fünfer ist Bicakcic mit dem Kopf klärend zur Stelle.
Dortmund - Nürnberg
77
Die Nürnberger erhöhen ein wenig den Druck und kommen durch Adam Hlousek zum Abschluss - seinen Schuss von links auf's kurze Eck blockt Roman Weidenfeller aber ab.
Leverkusen - Mainz
79
Weitere Minuten frei von nennenswerten Ereignissen verstreichen hier im Rheinland. Leverkusen rennt an und Mainz schaut es sich defensiv eingestellt an.
Leverkusen - Mainz
76
Eine Viertelstunde ist hier noch gut zu spielen und die Werkself tut sich weiter schwer mit den bissigen Mainzern.
Bremen - Hamburg
71
Freistoß aus dem Mittelfeld für die Bremer - Obraniak bringt das Leder links vor das Tor und Lukimya versucht sich per Kopfball, aber René Adler fängt sicher.
Bremen - Hamburg
68
Das sieht ganz bitter aus für Slobodan Rajkovic, der sich hier ganz über das Know verdreht und auf der Trage vom Platz gebracht wird - Lasse Sobiech ersetzt den gegen Dortmund so überragenden Serben.
Augsburg - Hannover
68
Die Hausherren mit der Großchance auf die Führung durch Tobias Werner - seinen Schuss unten links auf's Tor kann Zieler aber parieren.
Dortmund - Nürnberg
64
Tor! DORTMUND - Nürnberg 2:0 - Die Westfalen werden ihre Heimserie gegen die Mittelfranken who ausbauen. Mkhitaryan legt den Ball ab für Robert LEWANDOWSKI und der Pole setzt sich mit seinem Treffer unten rechts ins Tor wieder alleine mit 15 Tore an die Spitze der Torjägerliste.
Leverkusen - Mainz
66
Ja-Cheol Koo muss heute aber gewaltig einstecken - nun rennt Simon Rolfes ihn um und der Koreaner muss einen Moment auf dem Platz behandelt werden, rappelt sich aber auf.
Leverkusen - Mainz
64
Gelb gegen Heung-Min Son nach Foul an seinem Landsmann Koo im Mittelfeld.
Bremen - Hamburg
58
Nach dem Seitenwechsel ist der HSV besser im Spiel, offensiv investiert das Slomka-Team nach der Einwechslung Rafael van der Vaarts deutlich mehr.
Augsburg - Hannover
58
Gelb gegen Jan Movarek nach Foul an Hannovers Huszti wenige Meter vor der Starfraumgrenze. Den folgenden Freistoß schießt der gefoulte Ungar in die Mauer.
Augsburg - Hannover
55
Tor! AUGSBURG - Hannover 1:1 - Feine Ecke von Tobias Werner von rechts an den ersten Pfosten, wo sich Ragnar KLAVAN hochschraubt und zum Ausgleich einköpft.
Dortmund - Nürnberg
51
Tor! DORTMUND - Nürnberg 1:0 - Dann zappelt der Ball im Netz. Raphael Schäfer wehrt einen wuchtigen Kopfball noch ab, doch der Torwart hat das Leder nicht sicher und so gelingt es Mats HUMMELS das Leder links aus kurzer Distanz ins Tor zu spitzeln.
Br'schweig - M'gladbach
52
Tor! BRAUNSCHWEIG - Mönchengladbach 1:1 - Für die Tore sind heute die Torhüter zuständig, wie es scheint. Daems spielt einen Ball von rechts zurück auf seinen Schlussmann Marc André TER STEGEN, der den Rückpass nicht stoppen kann und so ins eigene Tor befördert.
Bremen - Hamburg
48
Hier war das Spiel wegen des Abbrennens von Pyrotechnik durch Bremer Fans einige Minuten unterbrochen, aber es geht weiter.
Br'schweig - M'gladbach
50
Beide Mannschaften sind ohne personelle Wechsel in den zweiten Durchgang gestartet, aber die Gladbacher scheinen etwas schwungvoller aus der Kabine gekommen.
Leverkusen - Mainz
47
Von der linken Seite aus gut 25 Metern versucht sich Heung-Min Son mit einem direkten Freistoß und der Ball kommt gut - Karius wehrt den Schuss ab.
2. HZ
46
Die Akteure haben sich wieder eingefunden auf den Plätzen - weiter geht es!
Halbzeit
45
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich mit dem zweiten Durchgang!
Dortmund - Nürnberg
45
Die Chancen hat heute hier der BVB, wie nun auch wieder nach Eckball - Mats Hummels nickt das Spielgerät aber deutlich über das Gehäuse hinweg.
Bremen - Hamburg
43
Latte. Da hätten die mitgereisten Fans des HSV beinahe den Ausgleich bejubeln können, aber der Schuss von Hakan Calhanoglu von der linken Starfraumecke geht ans Aluminium - Torwart Wolf ist vielleicht noch mit der Handschuhnaht dran.
Augsburg - Hannover
43
Feiner Sprint von Mame Diouf über den rechten Flügel, der Stürmer legt den Ball am Gegenspieler vorbei und flankt in die Mitte, doch Kollege Rudnevs ist zu eng gedeckt.
Br'schweig - M'gladbach
42
Weiter die Eintracht mit Karim Bellarbi, der über die linke Seite für reichlich Unruhe sorgt, aber dann doch in die Mitte abgedrängt wird, wo die Räume eng sind.
Br'schweig - M'gladbach
40
Die Niedersachsen versuchen hier, wieder zurück ins Spiel zu kommen, Hochscheidt prüfte eben Gladbachs Schlussmann ter Stegen, aber der Nationalkeeper hechtet erfolgreich.
Leverkusen - Mainz
37
Tor! Leverkusen - MAINZ 0:1 - Das ist nicht unverdient. Bell bringt den Ball vom rechten Flügel rein vor den Kasten, wo Eric Maxim Choupo-Moting nicht eng genug gedeckt wird, den Schlappen hinhält und das Spielgerät aus wenigen Metern über die Linie drückt.
Bremen - Hamburg
33
Die zweite Ecke für den HSV durch Calhanoglu an den ersten Pfosten, wo Obraniak per Fuß klärt.
Dortmund - Nürnberg
33
Markus Feulner kommt im Starfraum der Dortmunder zu Fall und wünscht sich einen Elfmeter - dem wird nicht entsprochen und der BVB kontern mit Lewandowski und Mkhitaryan, aber die Flanke des Polen erreicht den Kollegen nicht.
Bremen - Hamburg
28
Gelb gegen Hamburgs Pierre-Michel Lasogga, der rustikal in den Zweikampf mit Petersen gegangen war.
Augsburg - Hannover
30
Halil Altintop kommt in aussichtsreicher Position zum Schuss, doch der Türke haut das Leder am Gehäuse vorbei.
Leverkusen - Mainz
29
Sehr feiner Angriff der Gäste über die rechte Seite mit Choupo-Moting, der vom Flügel an den ersten Pfosten flankt, Koo verlängert sehenswert in die Mitte, wo Okazaki sich beinahe gegen Leno und Hilbert durchsetzen kann, aber eben nur beinahe.
Leverkusen - Mainz
27
Die Rheinländer nun mit dem Konter in eigenen Stadion über Sam und Derdiyok, aber das geht nicht schnell genug - Mainz hat sich vor dem eigenen Sechzehner schon wieder eingestellt.
Br'schweig - M'gladbach
24
Tor! Braunschweig - MÖNCHENGLADBACH 0:1 - Von der linken Fahne bringt Rafael die Ecke an den ersten Pfosten, wo Daniel DAVARI vom Ball überrascht wird und so springt dieser vom Oberschenkel des Keepers als Eigentor über die Linie.
Bremen - Hamburg
19
Tor! BREMEN - Hamburg 1:0 - Nach einem Freistoß legt Aaron Hunt per Hacke sehenswert vor für Zlatko JUNUSOVIC, der vor dem Tor noch etwas nach links zieht und dann aus wenigen Metern einnetzt.
Augsburg - Hannover
21
Tor! Augsburg - HANNOVER 0:1 - Nach Eckball bekommen die Schwaben den Ball nicht weg und so bringt Schmiedebach das Spielgerät vor den Fünfer, wo Mame DIOUF dann einen Kullerball über die Linie befördert.
Dortmund - Nürnberg
18
Die Dortmunder bleiben aber am Ball und kommen durch Hendrikh Mkhitaryan zur nächsten Chance aus wenigen Metern von halblinks - die wird aber noch vereitelt.
Dortmund - Nürnberg
16
Indirekten Freistoß für den BVB aus fünf Metern nach Rückgabe auf Torwart Schäfer. Großkreutz legt ab für Lewandowski und der haut das Leder in die Mauer. Pinola blockt ab.
Bremen - Hamburg
13
Den Tabellenstand sieht man dem Spiel im Moment an, nicht alles gelingt, eine gewisse Nervosität lässt sich nicht leugnen, aber die Hamburger zeigen sich im Vergleich zu den Wochen vor dem Dortmund-Spiel verbessert.
Augsburg - Hannover
14
André Hahn mbringt das Leder von der linken Seite vor das Gehäuse, doch Vogt nickt über die Querlatte hinweg.
Leverkusen - Mainz
11
Ein recht kurzweiliger Beginn hier in Leverkusen, wobei die Hausherren viel über die Flügel versuchen, doch Mainz ist bissig in den Zweikämpfen, können Can nun aber nicht an seinem Schuss von der linken Seite hindern - Torwart Karius macht sich lang und hindert das Leder am EInschlag im langen Eck.
Dortmund - Nürnberg
8
Vorstoß der Franken über die rechte Seite mit Drmic, der den Ball dann in die Mitte auf Pekhart zu spielen versucht, aber das Zuspiel kommt ein wenig zu steil für die heutige Sturmspitze.
Br'schweig - M'gladbach
7
Schnell spielen beide Mannschaften das Spielgerät durch die eigenen Reihen, Gladbach, bei dem Arango erst einmal nur auf der Bank sitzt, versucht aber, nun etwas Tempo aus der Partie zu nehmen, um sich nicht überrumpeln zu lassen. Wir notieren einen Ferschuss von Hochscheidt vorbei am Kasten.
Bremen - Hamburg
2
Das Spiel an der Weser hat hier etwas später angefangen und die Bremer spielen von Beginn an mit einigem Nachdruck nach vorne - der HSV kann sich aber zunächst einmal befreien.
Leverkusen - Mainz
2
Unaufmerksam von Leverkusens Reinartz, der den Ball im der eigenen Hälfte an den aufmerksamen Koo verliert, den Koreaner aber per Foul am schnellen Vorstoß hinern kann.
Anpfiff
1
Die Unparteiischen pfeifen die Spiele in diesem Augenblick an. Los geht es in der Bundesliga!
Augsburg - Hannover
 
Die Nominierung von FCA-Stürmer André Hahn für die Deutsche Nationalmannschaft bestätigt auch die gute Arbeit, die in diesem Jahr von Schwaben geleistet wird - nicht umsonst steht Augsburg auf einem sehr ordentlichen achten Platz. Heute kommt mit Hannover im Grunde der Angstgegner der Weinzierl-Elf, denn der Gastgeber wartet immer noch auf den ersten Sieg gegen die Niedersachsen (4 Remis, 3 Niederlagen), die ihre drei letzten Spiele allesamt zu Null verloren haben.
Bremen - Hamburg
 
Das Nordderby zwischen Werder Bremen und den Hamburger SV, die drei Punkte trennen, war schon einmal glanzvoller, aber in der derzeitigen sportlichen Situation der beiden Clubs fehlt es nicht an Spannung - die Kontrahenten spielen beide gegen den Abstieg, wobei der HSV bereits auf den dritten Trainer der Saison setzt und Mirko Slomka feierte mit dem 3:0 über Dortmund einen Einstand nach Maß. Gastgeber Bremen auf der anderen Seite spielte zuletzt gegen Gladbach und Frankfurt jeweils Unentschieden.
Br'schweig - M'gladbach
 
An der Hamburger Straße empfängt Schlusslicht Braunschweig die Gladbacher Borussia und bei den Löwen dürfen nach der Niederlage in Nürnberg, wo man zwei Elfmeter vergab, wieder etwas Ernüchterung eingekehrt sein. Die versucht man bei den Fohlen trotz sieben Spielen in Serie ohne Sieg nicht aufkommen zu lassen, zumal mit Arango, der sicht zuletzt mit einer Adduktorenverhärtung herumplagte, ein Hoffnungsträger die Reise mit in den Norden antreten konnte.
Leverkusen - Mainz
 
"Wir haben im Moment eine schwierige Periode, weil uns zuletzt auch die Effektivität gefehlt hat. Aber wir sind immer noch in einer sehr guten Position und haben alles in eigener Hand", so Bayer-Coach Sami Hyypiä auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Mainz. Nach vier Pleiten in Folge ist die Werkself angeschlagen und muss zudem noch auf die gesperrten Spahic und Castro verzichten während Can zurück ist. Auf Seiten der Rheinhessen muss Müller eine Sperre abbrummen.
Dortmund - Nürnberg
 
Von der desolaten Vorstellung in Hamburg, wo man 0:3 verlor, hat sich Borussia Dortmund unter der Woche beim 4:2-Sieg bei Zenit St. Petersburg gut erholt gezeigt und der Schwung soll mitgenommen werden in das Duell gegen den 1. FC Nürnberg, der in der Rückserie wirklich gut dasteht und den dritten Sieg in Folge anpeilt - allerdings haben die Franken schon seit dem 16. November 1990 nicht mehr in Dortmund gewonnen. Bei der Borussia fehlt Marco Reus gesperrt, aber Mats Hummels ersetzt nach Verletzungspause den Kollegen Friedrich in der Innenverteidigung.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 23. Spieltages.