Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball 2. Bundesliga, 1. FC Nürnberg - SC Paderborn, 13.11.2022

1   :   1
1   :   2
4   :   2
5   :   4
4   :   4
0   :   1
3   :   1
1   :   1
2   :   1
Max-Morlock-Stadion
1. FC Nürnberg
2:1
BEENDET
SC Paderborn
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Nach der Winter- und WM-Pause geht es folgendermaßen weiter: Paderborn ist am 27. Januar erneut auswärts dran beim Karlsruher SC. Nürnberg startet mit einem weiteren Heimspiel gegen den FC St. Pauli am 29. Januar in die Rückrunde.
Nürnberg klettert dank des fünften Saisonsiegs aus dem Tabellenkeller und überwintert auf Rang 11 - allerdings liegt unten noch alles dicht beeinander. Der Vorsprung vor Rang 17 beträgt nur zwei magere Pünktchen. Paderborn, vor wenigen Wochen noch auf Platz 2, belegt aktuell nur Position 6. Sieben Punkte Rückstand sind es auf Relegationsrang 3.
Es war ein hartes Stück Arbeit für die Nürnberger, aber sie schaffen es: Die Negativserie ist zu Ende, es geht mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause. Das Team von Trainer Markus Weinzierl hatte mit Kwadwo Duah den "Mann des Spiels" in seinen Reihen - und Nürnberg lieferte eine richtig starke Leistung in der Abwehr ab. Paderborn dagegen hatte vorne in einigen Szenen nicht das nötige Glück auf seiner Seite, patzte dagegen hinten entscheidend. Die vierte Niederlage in Folge kassieren die Ostwestfalen verdient.
90.+5. | Danach ist das Spiel vorbei. Der 1. FC Nürnberg gewinnt gegen den SC Paderborn mit 2:1 (1:0).
90.+4. | Die wohl letzte Gelbe Karte in dieser Partie sieht Erik Shuranov nach einem Foul im Mittelfeld. Es ist seine zweite Verwarnung in dieser Saison.