Cookie-Einstellungen

Fussball \ Champions League

Konferenz, Saison 2013/2014

FUSSBALL Liveticker

18.09.2013 - Konferenz
Letzte Aktualisierung: 00:25:44
Ende
 
In der Champions League geht es aber erst am 01.10. weiter, für heute verabschieden wir uns und wünschen noch einen angenehmen Abend.
Fazit
 
Die 30-Tore-Marke von gestern ist zwar nicht erreicht worden, aber die Spieler haben sich heute nach der Pause doch noch ordentlich angestrengt, 23 Treffer sind am Ende zu zählen gewesen. Das macht auf jeden Fall Lust auf mehr.
Fazit
 
Und sonst? Barcelona startet locker mit 4:0 gegen Amsterdam, Milan tut sich beim 2:0 gegen Celtic weitaus schwerer. Atletico holt sich drei Punkte gegen Zenit, die Austria unterliegt bei der Königsklassen-Premiere knapp gegen Porto. Ebenso gelingt Arsenal der Auswärtssieg in Marseille. Und dann ist da noch der wohl überraschendste Spielausgang dieser Woche: Der FC Basel siegt tatsächlich mit 2:1 beim FC Chelsea.
Fazit
 
Wie gestern gibt es Licht und Schatten aus Bundesliga-Sicht: Schalke gewinnt gegen Steaua mit 3:0, während der BVB in Neapel verliert und dabei auch noch den Verlust von Trainer und zwei Spielern zu beklagen hat. Außerdem hat Ersatztorhüter Langerak seine weiße Weste verloren und erstmals ein Pflichtspiel im Dortmunder Dress verloren.
Neapel - Dortmund
90
Aber das langt nicht mehr, der BVB unterliegt mit 1:2 in Neapel.
Neapel - Dortmund
90
Drei Minuten Nachspielzeit bleiben den Dortmundern noch.
Abpfiff
90
Sieben Spiele sind beendet, nur in Neapel wird noch gespielt.
Marseille - Arsenal
90
Tor! OLYMPIQUE MARSEILLE - FC Arsenal 1:2 -Der eingewechselte Jordan AYEW trifft per Strafstoß zum Anschlusstreffer.
Neapel - Dortmund
87
Tor! SSC Neapel - BORUSSIA DORTMUND 2:1 - Doch noch Hoffnung? Eine Hereingabe von Reus befördert Camilo ZUNIGA akrobatisch an den Innenpfosten, Reina erwischt den Ball erst knapp hinter der Linie.
Schalke - Steaua
88
Goretzka und Clemens kommen für die Schlussminuten bei Schalke, Höger und Farfan verlassen das Feld.
Milan - Celtic
85
Tor! AC MAILAND - Celtic Glasgow 2:0 - Wieder ein wenig Glück für Milan, einen toll getretenen Freistoß von Balotelli kann Forster noch abwehren, dann reagiert Sulley MUNTARI am schnellsten und befördert den Ball über die Linie.
Marseille - Arsenal
83
Tor! Olympique Marseille - FC ARSENAL 0:2 - Aaron RAMSEY dürfte dieses Spiel zu Gunsten der Gunners entschieden haben.
Schalke - Steaua
85
Tor! FC SCHALKE 04 - Steaua Bukarest 3:0 - Nach der Vorlage eben darf sich Julian DRAXLER auch noch als Torschütze eintragen lassen.
Milan - Celtic
82
Tor! AC MAILAND - Celtic Glasgow 1:0 - So kommt es dann, gerade haben die Gäste das Geschehen ein wenig im Griff, da hat Cristian ZAPATA Glück, dass sein unplatzierter Schuss von Izaguirre abgefälscht wird, keine Chance für Forster. Offiziell wird es dann auch als Eigentor gewertet.
Chelsea - Basel
81
Tor! FC Chelsea - FC BASEL 1:2 - Da bahnt sich etwas an für den FCB, denn Marco STRELLER verlängert eine Ecke ins Netz.
Neapel - Dortmund
76
Hofmann kommt nun hinein beim BVB für Mkhitaryan.
Milan - Celtic
80
Ganz knappe Sache, Stokes befördert einen Freistoß an die Latte.
Atletico - Zenit
80
Tor! ATLETICO MADRID - Zenit St. Petersburg 3:1 - Das sollte es sein für Atletico, der eingwechselte Leo BAPTISTAO dribbelt sich in den Strafraum und ist dann zum 3:1 erfolgreich.
Schalke - Steaua
78
Tor! FC SCHALKE 04 - Steaua Bukarest 2:0 - Das sieht gut aus für Schalke: Über Farfan und Draxler kommt der Ball zu Kevin-Prince BOATENG, der elegant abschließt.
Barcelona - Ajax
76
Da geht nichts bei Ajax, sogar mit einem Strafstoß scheitert Sigthorsson an Valdes. Zuvor hatte Mascherano sehr rustikal gegen Sereno abgeräumt.
Neapel - Dortmund
70
Ein Lebenszeichen vom BVB, aber Aubameyang trifft nur die Latte des Napoli-Tores.
Barcelona - Ajax
75
Tor! FC BARCELONA - Ajax Amsterdam 4:0 - Klar, wenn Ronaldo gestern drei Tore erzielt, dann will Lionel MESSI da natürlich nicht schwächeln...
Barcelona - Ajax
71
Wer hat, der hat: Für Neymar und Fabregas kommen Pedro und Xavi ins Spiel.
Chelsea - Basel
71
Tor! FC Chelsea - FC BASEL 1:1 - Ganz anders an der Stamford Bridge, denn Mohamed SALAH gelingt der Ausgleich für die Schweizer.
Neapel - Dortmund
67
Tor! SSC NEAPEL - Borussia Dortmund 2:0 - Und da ist dann auch das zweite Gegentor, Lorenzo INSIGNE zirkelt einen Freistoß an die Unterkante der Latte, da ist Langerak machtlos.
Neapel - Dortmund
65
Hier hängen wir noch ein paar Minuten hinterher, vorerst steht es weiterhin nur 1:0 für Neapel, die dezimierten Dortmunder sind also noch in Reichweite. Aber das Spiel bestimmen natürlich die Italiener, die aber (noch) zu ineffektiv agieren.
Barcelona - Ajax
69
Tor! FC BARCELONA - Ajax Amsterdam 3:0 - Schöne Flanke von Neymar, Gerard PIQUÉ bedankt sich und köpft ein.
Schalke - Steaua
67
Tor! FC SCHALKE 04 - Steaua Bukarest 1:0 - Das sollte wohl eigentlich eine Flanke werden, aber da niemand zum Ball geht, ist er plötzlich hinter der Linie und Atsuto UCHIDA darf sich feiern lassen.
Marseille - Arsenal
65
Tor! Olympique Marseille - FC ARSENAL 0:1 - Schöne Direktabnahme von Theo WALCOTT, der den Ball zur Führung unter die Latte befördert.
Chelsea - Basel
64
Erster Wechsel beim FCB, Sio macht Platz für Delgado.
Atletico - Zenit
64
Tor! ATLETICO MADRID - Zenit St. Petersburg 2:1 - Das Tor fällt aber gegenüber, drei Mal werden die Schüsse abgeblockt, aber dann ist Arda TURAN erfolgreich.
Atletico - Zenit
61
Da legen die Gäste beinahe nach, aber Kerzhakov setzt einen Freistoß an die Latte.
Marseille - Arsenal
60
Glück für Mertesacker, der heute als Kapitän aufläuft. Der Deutsche überwindet mit einem Querschläger seinen eigenen Keeper, aber Gibbs hat aufgepasst und klärt auf der Linie.
Atletico - Zenit
58
Tor! Atletico Madrid - ZENIT ST. PETERSBURG 1:1 - Da ist der Ausgleich für die Russen, mit einem mächtigen Linksschuss aus gut 20 Metern überwindet HULK den chancenlosen Courtois.
Chelsea - Basel
56
Beinahe der zweite Treffer für Chelsea und auch für Oscar, aber der Brasilianer trifft aus etwa 20 Metern nur das Lattenkreuz.
Austria - Porto
55
Tor! Austria Wien - FC PORTO 0:1 - Das erste Gästetor heute! Der Kapitän geht voran, Lucho GONZALEZ bringt die Portugiesen nach vorn.
Barcelona - Ajax
55
Tor! FC BARCELONA - Ajax Amsterdam 2:0 - Busquets mit dem Pass in den Lauf von Lionel MESSI, der noch Demswil austanzt und dann sicher abschließt.
Schalke - Steaua
54
Nach einer Ecke kommt Kapetanos zum Abschluss, Uchida klärt auf der Linie - der Nachschuss von Bourceanu dreht sich mit viel Effet um den langen Pfosten.
Atletico - Zenit
50
Lombaerts mit dem Foul an Villa, das hat Gelb zur Folge.
Milan - Celtic
50
Viel Platz für Samaras, dessen Schuss dann aber knapp am Tor vorbeifliegt. Viele solcher Möglichkeiten bekommen die Celts auswärts gewöhnlich nichts.
Atletico - Zenit
46
Die Russen liegen zurück, so soll nun Shatov für mehr Offensive sorgen, Neto ist in der Kabine geblieben.
zweite Halbzeit
46
Weiter gehts, nach und nach beginnen die Spiele wieder.
Pause
 
Puh, dramatische Szenen für die Dortmunder bisher: Gegentor, Trainer auf der Tribüne, Hummels verletzt, Weidenfeller sieht Rot. Da heißt es, sich zu sammeln in der Kabine. Ansonsten sind lediglich vier Tore bislang gefallen. Neben Neapel führen auch Barcelona, Atletico und Chelsea mit 1:0. Aber auch gestern waren es vor der Pause nur neun Treffer, am Ende waren es satte 30.
Pause
45
Kurz darauf ist dann auch hier die Halbzeitpause erreicht, so wie auch in den anderen Stadien zuvor.
Neapel - Dortmund
45
So kommt dann zwangsläufig Langerak zu seinem ersten Champions League-Einsatz, Blaszczykowski muss das Feld daher verlassen.
Neapel - Dortmund
45
Gleich hinterher kommts noch dicker, denn Weidenfeller klärt vor seinem Strafraum mit der Hand, fliegt damit vom Platz.
Neapel - Dortmund
45
Es läuft nicht gut für den BVB, Hummels humpelt vom Feld, Aubameyang kommt hinein. Bender rückt nach hinten
Chelsea - Basel
44
Tor! FC CHELSEA - FC Basel 1:0 - Kurz vor der Pause ist Basel dann doch geschlagen, bei einem Flachschuss von OSCAR ins lange Eck streckt sich Sommer vergeblich.
Austria - Porto
43
In kurzer Folge die ersten beiden Verwarnungen, gerecht verteilt an Koch und Alex Sandro.
Milan - Celtic
40
Eine seltene Szene, Stokes dringt in den Milan-Strafraum ein, trifft dann aber nur das Außennetz.
Atletico - Zenit
40
Tor! ATLETICO MADRID - Zenit St. Petersburg 1:0 - Tor Nummer Drei heute geht wieder an ein Heimteam, nach einer Ecke ist MIRANDA mit dem Kopf zur Stelle.
Neapel - Dortmund
39
Nachdem auf Neapels Seite schon Behrami und Britos Gelb sahen, erwischt es nun auch Schmelzer.
Schalke - Steaua
39
Nach einem Foul an Höger wird Popa verwarnt - aber schon in der nächsten Szene foult dann Höger selber und sieht ebenso Gelb.
Chelsea - Basel
35
An der Überlegenheit der Blues hat sich nur wenig geändert, aber der FCB hält das 0:0 mit beherzter Gegenwehr.
Milan - Celtic
32
Schöner Fernschuss von Nocerino, der nur knapp über das Celtic-Tor fliegt. Aber sonst passiert vor den beiden Toren nur wenig.
Neapel - Dortmund
30
BVB-Trainer Klopp muss auf die Tribüne, legt sich zu heftig mit dem vierten Offiziellen an. Grund dafür: Subotic musste behandelt werden, war schon lange wieder fertig, durfte aber nicht aufs Feld zurück. Gerade als der Verteidiger dann endlich wieder auf den Platz geschickt wurde, fiel das Gegentor, aber der Serbe war noch nicht wieder innen angekommen, so dass eben Schmelzer gegen Higuain ran musste.
Neapel - Dortmund
29
Tor! SSC NEAPEL - Borussia Dortmund 1:0 - Nach einer Flanke von Zuniga ist Gonzalo HIGUAIN mit dem Kopf zur Stelle, steigt höher als Schmelzer.
Schalke - Steaua
29
Nach einem Foul an Boateng sieht Bourceanu die Gelbe Karte.
Schalke - Steaua
28
Das Spiel der Schalker sieht bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht schlecht aus, aber im Spiel nach vorne fehlt ein wenig die Genauigkeit.
Neapel - Dortmund
25
Lewandowski ist auf einmal frei vor Reina, der aber gut abblockt, der Nachschuss von Reus aus gut 16 Metern hätte wohl gepasst, wäre nicht Zuniga noch so eben dazwischen gewesen.
Barcelona - Ajax
24
Auch die erste Verwarnung des Tages gibt es im Camp Nou - Moisander ist der Empfänger nach einem Foul an Iniesta.
Barcelona - Ajax
22
Tor! FC BARCELONA - Ajax Amsterdam 1:0 - Tja, wer anders könnte das erste Tor am heutigen Abend erzielen? Lionel MESSI zirkelt einen Freistoß an der Mauer vorbei an den Innenpfosten, da streckt sich Vermeer vergeblich.
Marseille - Arsenal
21
Payet mit dem guten Kopfball aus etwa elf Metern, aber eben nicht gut genug, denn der Ball verfehlt das Tor hauchdünn.
Atletico - Zenit
20
Villa versucht es mal mit einem Fernschuss, aber zu ungenau, kein Problem für Lodygin.
Milan - Celtic
17
Aufregung im Milan-Strafraum, Bundesliga-Schiedsrichter Stark gibt indirekten Freistoß, etwas unklar, warum. Aus etwa sechs Metern trifft Mulgrew aber nur die massiert aufgebaute Mauer vor der Torlinie.
Schalke - Steaua
14
Kopfball-Chance für Boateng, aber erneut ist Tatarusanu auf seinem Posten. Die Offensivaktionen der Schalker versprühen doch mehr Gefahr, als es auf der Gegenseite der Fall ist.
Milan - Celtic
13
Nicht ganz überraschend haben die Italiener erheblich mehr Ballbesitz, tun sich insgesamt aber noch etwas schwer, sich durchzusetzen.
Austria - Porto
10
Das Champions League-Debüt beginnt für die Austria recht gut, die besseren Szenen gehören bisher den Österreichern.
Schalke - Steaua
9
Szalai kommt im Strafraum zum Abschluss, zielt aber genau auf Torhüter Tatarusanu, so wird das nichts.
Chelsea - Basel
6
Die Gastgeber haben das Geschehen bisher gut im Griff, Torchancen hat es dadurch aber noch nicht gegeben.
Milan - Celtic
4
Hier ist es Balotelli mit einem schönen Volleyschuss, aber Forster ist zur Stelle.
Barcelona - Ajax
4
Gleich in den ersten Minuten dominieren die Hausherren das Geschehen, setzen Ajax enorm unter Druck. Neymar hat die erste gute Chance, scheitert aber an Vermeer.
Neapel - Dortmund
1
Beim BVB gibt es eine Änderung im Vergleich zum Samstag: Aubameyang sitzt zunächst auf der Bank, dafür beginnt Blaszczykowski.
Schalke - Steaua
1
Die Schalker bringen heute die gleiche Startelf auf den Platz, wie beim siegreichen Bundesliga-Spiel in Mainz.
Anpfiff
1
Los gehts, die acht Spiele des Abends laufen.
Gruppe H
 
Viel Glamour ist hier vertreten, denn immerhin haben alle vier Teams die Champions League bzw. den Europacup der Landesmeister schon gewonnen. Celtic siegte 1967, die anderen Vereine sogar mehrfach. Ajax Amsterdam vier Mal zwischen 1971 und 1995, der FC Barcelona ebenfalls vier Mal zwischen 1992 und 2011, AC Mailand sogar sieben Mal zwischen 1963 und 2007. Aber sicherlich geht es für Celtic und Ajax in diesem Jahr vorrangig darum, wenigstens Dritter zu werden. Heute geht es erst einmal los mit dem Gastspiel von Celtic in Mailand, während Ajax nach Barcelona reist.
Gruppe G
 
Mit einem neuen Gesicht in der Champions League wartet diese Gruppe auf, erstmals hat sich Austria Wien als österreichischer Meister qualifiziert. Zunächst ist heute mit dem FC Porto der portugiesische Titelträger zu Gast. Im anderen Spiel duellieren sich Atletico Madrid, der spanische Pokalsieger, und Zenit St. Petersburg, der russische Vizemeister. Sicherlich eine der am schwersten einzuschätzenden Gruppen, einen klarer Favorit ist nicht auszumachen.
Gruppe F
 
Nach der famosen Siegesserie in der vergangenen Champions League-Saison, die erst im Finale von Wembley gegen den FC Bayern endete, nimmt Borussia Dortmund nun einen neuen Anlauf. Und wieder stehen dem einige namhafte Gegner im Weg. Die erste Auswärtspartie findet beim SSC Neapel statt, dem italienischen Vizemeister. Im Parallelspiel treffen Olympique Marseille und der FC Arsenal aufeinander, der französische Vizechampion also gegen den Vierten der Premier League, der in den Playoffs Fenerbahce Istanbul aus dem Weg räumte. Auch wird es interessant zu beobachten sein, wie sich Mesut Özil in der neuen Umgebung schlägt.
Gruppe E
 
Der FC Schalke 04 hat sich mit etwas Glück durch die Qualifikation gegen PAOK Saloniki gekämpft und hat es heute im ersten Gruppenspiel mit dem rumänischen Meister Steaua Bukarest zu tun. Auch der FC Basel als Titelträger der Schweiz ist wieder mit von der Partie. Die Reise geht heute nach London zum FC Chelsea, der es in der letzten Saison fertigbrachte, erst als amtierender Champions League-Sieger schon in der Gruppenphase auszuscheiden, sich dann aber im Mai mit dem Gewinn der Europa League zu trösten. Auf dem Weg dahin setzten sich die Blues im Halbfinale gegen den heutigen Kontrahenten durch.
Rückblick
 
Gestern gab es einen vielversprechenden Auftakt in die diesjährige Gruppenphase. Immerhin 30 Tore fielen in den ersten acht Partien. Den größten Anteil hatte dabei Real Madrid mit dem 6:1 bei Galatasaray Istanbul. Die beiden Bundesliga-Vertreter spielten mit unterschiedlichem Erfolg. Während Titelverteidiger Bayern München souverän mit 3:0 gegen ZSKA Moskau gewann, unterlag Bayer Leverkusen mit 2:4 bei Manchester United.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Champions League-Gruppenspiele. Heute stehen die abschließenden acht Begegnungen des ersten Spieltages an.
A B C D E F G H KO
Pos.
Team
SP
S
U
N
Diff.
Pkt
. Spieltag
1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag