Cookie-Einstellungen

Fussball \ EM 2016-Qualifikation

Konferenz, Saison 2016

FUSSBALL Liveticker

:
10.10.2014 - Konferenz
Letzte Aktualisierung: 02:47:45
Ende
 
Neun Spiele, 26 Tore, das war ein ereignisreicher Abend. Morgen wird es nicht anders ablaufen, das absolute Topspiel ist fraglos Deutschland gegen Polen. Ich bedanke mich für Ihr Interesse heute und wünsche eine gute Nacht.
Gruppe H
 
Italien qualifiziert sich meist sicher, aber glanzlos. Alles spricht dafür, dass das auch diesmal so sein wird. Kroatien ist mit dem Auswärtsdreier in Bulgarien jetzt in der Pole Position für Platz 2. Norwegen und Bulgarien liefern sich am Montag ein Duell um die allerletzte Chance, hier noch mitzumischen.
Gruppe B
 
Sehr ausgeglichen startete Gruppe B, auch nach diese Runde dürfen sich alle Andorra natürlich noch Hoffnungen machen. Auch hier dürfte sich das Bild am Montag etwas aufhellen, Bosnien-Herzegowina empfängt dann Belgien und Zypern reist nach Wales.
Gruppe A
 
Island und Tschechien behalten die weiße Weste, Kasachstan trennten nur acht Minuten von der Sensation. Die Niederlande konnte die Blamage gerade noch so vermeiden, aber das Rennen bleibt in dieser Gruppe spannend, am Montag muss die Elf von Guus Hiddink sich in Reykjavik beweisen.
Italien - Aserbaidschan
90
Und zu guter Letzt darf auch Italien durchatmen.
Malta - Norwegen
90
Pflichtsieg für Norwegen auf Malta.
Lettland - Island
90
6:0 Tore, 6 Punkte, Chapeau Island!
Zypern - Israel
90
Israel hingegen steigt mit einem Auswärtsdreier in die EM-Qualifikation ein.
Türkei - Tschechien
90
Ein ganz bitterer Abend für die türkischen Fans, mit der Heimniederlage ist das EM-Aus praktisch schon am 2. Spieltag besiegelt.
Belgien - Andorra
90
Belgien belässt es bei dem halben Dutzend gegen Andorra.
Bulgarien - Kroatien
90
Kroatien holt drei mühsame, aber enorm wichtige Punkte in Sofia.
Wales - Bosnien-Herzegowina
90
Es bleibt torlos in Cardiff.
Lettland - Island
90
Tor! Lettland - ISLAND 0:3 - Island schafft auch heute wieder drei Buden, Rurik GISLARSON macht kurz vor Schluss den Deckel endgültig drauf.
Niederlande - Kasachstan
90
Schluss in Amsterdam, aber in anderen Stadien geht es teilweise noch mindestens fünf Minuten weiter.
Bulgarien - Kroatien
87
Das Bemühen kann man den Bulgaren nicht absprechen, aber gefährlich wird das viel zu selten. Am ehesten geht es über Distanzschüsse, aber hier zeigt sich Kroatiens Schlussmann Danijel Subasic sehr sicher.
Niederlande - Kasachstan
89
Tor! NIEDERLAND - Kasachstan 3:1 - Per Elfmeter macht VAN PERSIE alles klar. Er hat diesen gegen Abdulin auch selbst herausgeholt.
Italien - Aserbaidschan
81
Tor! ITALIEN - Aserbaidschan 2:1 - Aber nur kurz, denn der heute hyperaktive Giorgio CHIELLINI macht seinen Fehler wieder gut und trifft ein zweites Mal auf der richtigen Seite.
Italien - Aserbaidschan
76
Tor! Italien - ASERBAIDSCHAN 1:1 - Dafür wackelt plötzlich ein anderer der ganz Großen! Ein Eigentor von CHIELLINI, richtig, der hatte auch das erste Tor markiert, sorgt hier noch einmal für eine spannende Schlussphase.
Niederlande - Kasachstan
82
Tor! NIEDERLAND - Kasachstan 2:1 - Das war jetzt durchaus Glück in den letzten Minuten. Ein Schuss von AFELLAY aus 18 Metern wird unhaltbar für Mokin abgefälscht.
Lettland - Island
73
Tor! Lettland - ISLAND 0:2 - Aron GUNNARSSON doppelt die isländische Führung, hier steht einer Behauptung der Tabellenführung in Gruppe A nun nichts mehr im Wege.
Wales - Bosnien-Herzegowina
72
Weiter keine Tore in Cardiff, dafür drei Gelbe Karten in zwei Minuten. Und zwar für die beiden Waliser Ashley Williams und James Chester sowie für Edin Dzeko.
Zypern - Israel
67
Tor! ZYPERN - Israel - Der Anschlusstreffer von Constantinos MAKRIDIS gibt den Gastgebern wieder eine Lebenslinie.
Belgien - Andorra
68
Tor! BELGIEN - Andorra 6:0 - Gleich noch einmal Dries MERTENS, das halbe Dutzend ist voll.
Niederlande - Kasachstan
74
Da habe ich nicht zu viel versprochen! Robben zimmert das Leder mit viel Gefühl ans linke Lattenkreuz.
Niederlande - Kasachstan
73
Äußerst vielversprechender Freistoß für Holland bzw Robben.
Lettland - Island
66
Tor! Lettland - ISLAND 0:1 - Das ist schon deutlich wichtiger! Gylfi SIGURDSSON wühlt sich im Strafraum durch und bricht den Bann für die in Überzahl agierenden Insulaner aus dem hohen Norden.
Belgien - Andorra
65
Tor! BELGIEN - Andorra 5:0 - Kein ruhiger Arbeitstag für hauptberufliche Chronisten in Brüssel, aber mehr als dass Dries MERTENS nun auch traf müssen wir nicht wissen.
Niederlande - Kasachstan
64
Die Aufgabe wird jetzt für Kasachstan noch deutlich schwerer. Denn Dzolchiyev muss nach einem harten Einsteigen gegen Ibrahim Afellay im Mittelfeld vorzeitig duschen gehen. Eine völlig unnötige Aktion, aber der Platzverweis geht freilich in Ordnung.
Belgien - Andorra
59
Das ist nur Chronistenpflicht, aber wohl nicht zum letzten Mal heute. ORIGI erhöht für Belgien.
Türkei - Tschechien
58
Tor! Türkei - TSCHECHIEN 1:2 - Da zeigt die Türkei endlich mal wieder ein richtig gutes Spiel und dann liegt man nach rund einer Stunde doch wieder hinten. Borek DOCKAL ist dafür verantwortlich, denn er verwertet in der Strafraummitte eine Hereingabe von Kaderabek.
Niederlande - Kasachstan
62
Tor! NIEDERLAND - Kasachstan 1:1 - HUNTELAAR erlöst Oranje! Er verwertet eine Flanke von Affeley in unwiderstehlicher Manier und unhaltbar für den bisher überragenden Mokin.
Lettland - Island
55
Rudnevs sieht die Ampelkarte! Das macht die Aufgabe für seine Letten nicht einfacher.
Niederlande - Kasachstan
56
Guus Hiddink muss reagieren, er bringt Klaas-Jan Huntelaar für Nigel de Jong.
Malta- Norwegen
49
Tor! Malta - NORWEGEN 0:3 - Joshua KING eröffnet mit seinem zweiten Treffer heute die Torlawine in Halbzeit 2. Gut, Lawine, das ist bis jetzt nur eine Vermutung meinerseits.
Bulgarien - Kroatien
36
Tor! Bulgarien - KROATIEN 0:1 - Ein Eigentor von Nikolay Bodurov bringt die Führung für Kroatien.
Italien - Aserbaidschan
46
Dass in der Serie A der Anpfiff jetzt gerne mal ein paar Minuten später erfolgt, das sind wir gewohnt. Aber auch auf europäischer Ebene hat man alle Zeit der Welt, aber nun geht es auch in Palermo weiter.
Wales - Bosnien-Herzegowina
46
Auch Cardiff meldet kurze Zeit danach den Wiederanpfiff.
Niederlande - Kasachstan
46
In Amsterdam rollt der Ball schon wieder.
 
 
Alles noch offen bei den drei Duellen Türkei - Tschechien, Wales - Bosnien-Herzegowina und Bulgarien - Kroatien, dazu träumt Aserbaidschan vom ganz großen Wurf in Amsterdam. Das wird eine 2. Halbzeit, da weiß man gar nicht, wohin man zuerst schauen soll.
Alle Spiele
45
Halbzeit in allen neun Stadien!
Italien - Aserbaidschan
45
Tor! ITALIEN - Aserbaidschan 1:0 - Nun darf auch die Squadra Azzurra erstmals jubeln. CHIELLINI ist nach einer Ecke von Pirlo zur Stelle und drückt den Ball über die Linie.
Zypern - Israel
45
Tor! Zypern - ISRAEL 0:2 - Doppelschlag der Gäste, diesmal trifft BEN HAIM selbst, mitten in einer israelischen Druckphase.
Lettland - Island
43
Diesen Namen kennen wir aus der Bundesliga auch nur zu gut. Artjoms Rudnevs, Lettlands prominentester Fußballer, sieht kurz vor der Pause eine Gelbe Karte.
Zypern - Israel
38
Tor! Zypern - ISRAEL 0:1 - Auch für Israel trifft ein Legionär und zwar DAMARI von Austria Wien. Er steht bei der Hereingabe von Ben Haim dort, wo ein Mittelstürmer stehen muss und trifft mit rechts aus zentraler Position.
Belgien - Andorra
37
Tor! BELGIEN - Andorra 3:0 - Wer darf als nächster ran? Es ist Nacer CHADLI von den Tottenham Hotspurs.
Belgien - Andorra
34
Tor! BELGIEN - Andorra 2:0 - Und jetzt läuft es, DE BRUNYE schnürt nach Vorarbeit von Divock Origi ein klassisches Doppelpack.
Belgien - Andorra
31
Tor! BELGIEN - Andorra 1:0 - DE BRUYNE trifft vom Punkt. Dries Mertens wurde zuvor von Josep Ayala zu Fall gebracht.
Belgien - Andorra
30
Elfmeter für Belgien!
Malta- Norwegen
26
Tor! Malta - NORWEGEN 0:2 - Daehli macht seinem großen Namen gleich noch einmal Ehre, diesmal als Vorbereiter für den zweiten norwegischen Treffer durch KING.
Malta- Norwegen
23
Tor! Malta - NORWEGEN 0:1 - Hier führt der Favorit und zwar dank Mats DAEHLI.
Bulgarien-Kroatien
23
Und wenn wir schon bei Karten sind, in Sofia gab es davon schon zwei. Eine für den Bulgaren Petar Zanev und eine eben für Kroatiens Marcelo Brozovic.
Wales - Bosnien-Herzegowina
16
Noch keine Tore aus Cardiff, aber eine Gelbe Karte für Anel Hadzic. Der Mittelfeldspieler von Sturm Graz hat Chris Gunter bei einem Flankenlauf über rechts unfair gestoppt.
Türkei - Tschechien
15
Tor! Türkei - TSCHECHIEN 1:1 - Lange hielt die türkische Führung nicht, dabei hat man nach dem Treffer von Bulut eigentlich gut nachgesetzt. Aber es ist Tomas SIVOK, der seine Elf wieder nach einer Ecke von Krejci zurück in die Partie bringt.
Niederlande - Kasachstan
17
Tor! Niederlande - KASACHSTAN 0:1 - Nicht das erste Tor, aber das zweite kommt aus Amsterdam. Aber für die Gäste, denn ABDULIN steht bei einer Ecke in der Mitte des Strafraums völlig frei und nutzt diesen Raum zu einem unhaltbaren Kopfball. Was für ein Paukenschlag!
Belgien - Andorra
14
Belgien hatte gleich in der ersten Minute eine Großchance, Wolfsburgs De Bruyne traf den Pfosten. Danach verteidigten die Andorraner wacker und so steht die Null auch noch.
Niederlande - Kasachstan
10
Der Jubel von Van Persie hingegen ist verfrüht. Er trifft zwar von links im Strafraum genau ins lange Eck, davor stand er aber klar im Abseits. Alles richtig gesehen vom Schiedsrichtergespann.
Türkei - Tschechien
8
Tor! TÜRKEI - Tschechien 1:0 - Damit war nun nicht unbedingt zu rechnen. In Istanbul wird erstmals in dieser Europa-Konferenz gejubelt. Umut BULUT von Galatasay sorgt ausnahmsweise mal im Stadion von Fenerbahce für gute Laune.
Niederlande - Kasachstan
4
Wo fällt das erste Tor, in Brüssel oder in Amsterdam? Gregory Van der Wiel hatte jedenfalls die erste Chance für Oranje, die hier vom Anpfiff weg Druck machen.
Anpfiff
1
Und jetzt rollt auch schon der Ball von Wales bis Zypern.
Alle Partien
 
In den verschiedensten Ecken Europas erklingen gerade 18 Nationalhymnen, gleich kann es also losgehen.
Malta - Norwegen
 
Kleine Hoffnungen auf Platz 2 darf sich auch Norwegen machen, dafür darf man aber heute Abend nicht nur das herrliche Spätsommerwetter auf Malta genießen, es müssen auch drei Punkte und viele Tore her.
Bulgarien - Kroatien
 
Rang 2 hinter Italien sollten Bulgarien und Kroatien unter sich ausmachen, entsprechend bedeutend ist die Begegnung heute im Vasil Levski Nationalstadion von Sofia. Sicherlich eines der wichtigsten Spiele an diesem Fußballabend, dem werden wir Rechnung tragen.
Italien - Aserbaidschan
 
Der klare Favorit in Gruppe H heißt Italien. Und mit einem 2:0 in Norwegen konnte man dies bestätigen, der nächste Dreier gegen die Elf von Berti Vogts ist mehr oder weniger eine lästige Pflichtübung.
Zypern - Israel
 
Ein Duell auf der Sonnenseite des Mittelmeeres liefern sich Zypern und Israel. Für die Zyprer geht es um viel, wenn man heute den Auswärtssieg von Sarajewo bestätigen kann, dann könnte diesmal was gehen. Für Israel ist es das erste Spiel, man macht sich ebenfalls Hoffnungen auf Platz 2 hinter Belgien.
Belgien - Andorra
 
Viele Tore sind aus Brüssel zu erwarten, Belgien wird es sicherlich nicht bei einem knappen 2:1 belassen wie zuletzt Wales.
Wales - Bosnien-Herzegowina
 
Weiter geht es mit Gruppe B, hier steigt das spannendste Match in Cardiff. Die Waliser gewannen ihr erstes Spiel mit großer Mühe gegen Andorra, Bosnien und Herzegowina, die ich in der Folge umgangssprachlich wohl öfter einfach nur als Bosnier bezeichnen werde, patzen mit einer Heimniederlage gegen Zypern. Entsprechend groß ist der Druck auf Dzeko und Co. heute.
Lettland - Island
 
Denn Gruppe A ist die klare Todesgruppe dieser Qualifikation, was Island aber nach dem Erfolg gegen die Türkei nicht schrecken dürfte. Heute in Riga nachlegen, dann darf man sich weiter über die Rolle als vielversprechendster Außenseiter freuen.
Niederlande - Kasachstan
 
Entsprechend lautet das Motto für Oranje heute gegen Kasachstan, die Auftaktpleite muss mit einem möglcihst deutlichen Heimsieg vergessen gemacht werden. Die Kasachen startet mit einem torlosen Remis bei Lettland akzeptabel, aber letztlich dürften die Chancen der Elf aus dem tiefen Osten nur marginal sein.
Türkei - Tschechien
 
Beginnen wir mit Gruppe A und das nicht wegen der alphabetischen Reihenfolge, sondern weil das Duell zwischen der Türkei und Tschechien im Istanbuler Fenerium besondern interessant ist. Nach dem 0:3-Debakel gegen Island muss die Türkei heute gewinnen, denn sonst ist schon am 2. Spieltag schon alles verloren. Tschechien hingegen reist enorm selbstbewusst nach dem 2:1 gegen die Niederlande an.
vor Beginn
 
Der nächste Großkampftag um die Startplätze für die EM in zwei Jahren in Frankreich steht an. Und dieser bringt uns diverse Fußballgroßmächte in Aktion.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der EM-Qualifikationsspiele.
A B C D E F G H I J PO
Pos.
Team
SP
S
U
N
Diff.
Pkt
Gruppe D
Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Gruppe E Gruppe F Gruppe G Gruppe H Gruppe I Gruppe J
%COMMENTS%