Cookie-Einstellungen

Formel 1

Grand Prix von China Saison 2016

Formel 1 Live-Ticker

China, Shanghai 16.04.2016 06:00 - 07:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Vettel
5
Ferrari
1:57.351 
 
Bottas
77
Williams
+ 00.710 
 
Perez
11
Force India
+ 01.338 
 
Sainz
55
Toro Rosso
+ 01.449 
 
Gutierrez
21
Haas F1
+ 02.175 
 
Palmer
30
Renault
+ 02.326 
 
Magnussen
20
Renault
+ 02.410 
 
Wehrlein
94
Manor
+ 02.613 
 
Verstappen
33
Toro Rosso
+ 02.799 
 
10 
Hülkenberg
27
Force India
+ 02.807 
 
11 
Nasr
12
Sauber
+ 02.846 
 
12 
Räikkönen
7
Ferrari
+ 03.461 
 
13 
Massa
19
Williams
+ 05.087 
 
14 
Haryanto
88
Manor
+ 05.381 
 
15 
Button
22
McLaren
 
 
16 
Alonso
14
McLaren
 
 
17 
Grosjean
8
Haas F1
 
 
18 
Kwjat
26
Red Bull
 
 
19 
Rosberg
6
Mercedes
 
 
20 
Ricciardo
3
Red Bull
 
 
21 
Hamilton
44
Mercedes
 
 
22 
Ericsson
9
Sauber
 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 21:00:37
Ende
Um 9:00 Uhr werden die Plätze für die Startaufstellung ausgefahren und das wieder im alten Modus. Vielen Dank für Ihr Interesse, ich hätte das frühe Aufstehen gerne mit mehr Action auf der Strecke belohnt, aber das holen wir halt dann in der Quali nach. Ab 8:30 Uhr auf diesem Kanal.
Fazit
Sebastian Vettel gewinnt ein verregnetes und sehr ereignisarmes Abschlusstraining und stellt damit Ansprüche in Sachen Pole Position. Auch am Nachmittag soll es nass bleiben, freilich gilt auch Rosberg als Regenspezialist, er deckte ebenso wie Hamilton und die beiden Red Bulls die Karten noch nicht auf.
Ende FT3
Schluss!
59/60 Min.
Und jetzt haben auch alle anderen schon die Arbeit niedergelegt.
57/60 Min.
Ferrari in der Box, Red Bull in der Box, Mercedes sowieso. So haben wir uns dieses Abschlusstraining nicht vorgestellt.
55/60 Min.
Guter Umlauf von Gutierrez, er schiebt sich mit 1:59,5 auf P5.
53/60 Min.
Ebenfalls noch zeitenlos ist man im Hause Red Bull und wie bei den Silberpfeilen beobachtet man das Geschehen wenige Minuten vor Toreschluss nur aus der Box.
50/60 Min.
Weiter nix los bei Mercedes, Bottas und Perez sind die ersten Verfolger von Vetter derzeit. Auf P5 fällt Pascal Wehrlein im Manor sehr positiv auf.
46/60 Min.
Hydraulikprobleme bei Marcus Ericsson, er wird am Abschlusstraining wohl nicht teilnehmen können.
45/60 Min.
Nur mehr 15 Minuten sind auf der Uhr und wir warten immer noch auf die ersten Zeiten aus dem Hause Mercedes.
42/60 Min.
Meldet dann aber auch seinen Technikern, dass die Gangschaltung hakt und er mehrfach im ersten Gang hängengeblieben ist. Nur zur Erinnerung, ein Getriebewechsel nach dem Bahrain-Rennen kostet Lewis Hamilton heute fünf Plätze in der Startaufstellung.
40/60 Min.
Die bleiben aber aus, Sebastian Vettel hingegen knackt mit Inters die Zwei-Minuten-Marke und legt den Silberpfeilen eine 1:57,351 vor.
37/60 Min.
Red Bull wagt den Einsatz von Intermediates. Wir sind gespannt auf die ersten Rundenzeiten von Ricciardo und Kwjat.
34/60 Min.
Aber Bottas, Massa und Magnussen erreichen die Vorgabe von 2:00,8 schon mal nicht.
32/60 Min.
Danke nach Finnland! Die Zeit ist freilich mit über zwei Minuten noch eher wenig prickelnd, auch bei diesen Bedingungen.
31/60 Min.
Wird das jetzt die erste gezeitete Runde des Tages? Kimi Räikkönen ist drauf und dran, den Bann zu brechen.
29/60 Min.
Etliche Zeitlupen zu einem harmlosen Ausrutscher neben die Strecke von Kwjat in Kurve 6 werden uns präsentiert. Sprich, es ist nicht viel los im Moment.
28/60 Min.
Es regnet übrigens nicht mehr, aber natürlich dauert es noch, bis die Ideallinie halbwegs trocken gefahren ist.
24/60 Min.
Mit Rosberg sehen wir nun auch einen von den großen Vier. Zeit steht aber immer noch keine auf der Anzeigetafel.
23/60 Min.
Kurz flackert Gelb auf, denn Grosjean dreht sich in Kurve 10. Kein Problem, er bleibt auf der Strecke und schlägt nicht an.
20/60 Min.
Diese spulen jetzt auch Palmer, Button, Magnussen und Alonso ab. Sprich, Renault und McLaren.
19/60 Min.
Auch Kollege Massa wagt sich raus, aber beide drehen nur die gewohnte Installationsrunde.
16/60 Min.
Natürlich auf Regenreifen, denn für Inters steht viel zu viel Wasser auf der Strecke.
15/60 Min.
Es bewegt sich was, nämlich der Williams von Bottas. Er manövriert das Auto bis zum Ende der Boxengasse, legt dann eine Gedenkminute ein und fährt schließlich doch raus.
12/60 Min.
Auch Button klettert jetzt in seinen McLaren, Alonso hat schon Platz genommen, aber noch keinen Helm aufgesetzt.
10/60 Min.
Immerhin haben jetzt schon diverse Fahrer in ihren Boliden Platz genommen, Kimi Räikkönen sieht schon richtiggehend abfahrtsbereit aus.
8/60 Min.
Jedenfalls können heute Trockenreifen gespart werden, das macht den Reifenpoker für Sonntag nur noch interessanter.
5/60 Min.
Weiterhin nichts los auf der Strecke, aber für das Qualifying wird man das Setup testen müssen, für das Rennen morgen ist wieder Sonnenschein angesagt.
1/60 Min.
Und dazu bläst auch noch ein kräftiger Wind.
Start FT3
Die Ampel springt auf Grün und das sind mittlerweile eindeutig keine feuchten Bedingungen mehr, sondern klatschnasse.
vor Beginn
Aber erst einmal zu unserem gewohnte Samstagfrüh-Thema DRS. In Shanghai befindet sich eine der längsten Geraden im gesamten Formel 1-Zirkus und wenig überraschend ist dieser Abschnitt zwischen der schwierigen überhöhten Kurve 13 und der 14 auch DRS-Land. Zwei Kurven später geht es dann zu Start und Ziel und hier darf DRS dann ein zweites Mal aktiviert werden, vorausgesetzt man befindet sich am Messpunkt vor der Zielkurve im entsprechenden Fenster.
vor Beginn
Gestern, als Rosberg in FT1 und Räikkönen in FT2 die Bestmarken setzen, war es allerdings trocken, so dass wir uns jetzt über die Leistungsstärke der Teams bei diesen Bedingungen erstmals ein Bild machen können.
vor Beginn
Aktuell sind die Regenfälle noch überschaubar, aber eine Qualifikation unter trockenen Bedingungen erscheint fast ausgeschlossen.
vor Beginn
Kein Smog heute in den Stadt mit den vielen Namen, "Paris des Ostens" ist sicherlich der eingängigste. Das liegt allerdings nicht an einem neuen Umweltbewusstsein im Reich der Mitte, sondern an den wie angekündigt heute fälligen Niederschlägen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Shanghai beim dritten Training zum Großen Preis von China.
Grand Prix von China