Cookie-Einstellungen

Formel 1

Grand Prix von Monaco Saison 2016

Formel 1 Live-Ticker

Monaco, Monte Carlo 28.05.2016 14:00 - 15:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Ricciardo
3
Red Bull
1:13.622 
 
Rosberg
6
Mercedes
1:13.792 
 
Hamilton
44
Mercedes
1:13.942 
 
Vettel
5
Ferrari
1:14.552 
 
Hülkenberg
27
Force India
1:14.726 
 
Räikkönen
7
Ferrari
1:14.732 
 
Sainz
55
Toro Rosso
1:14.749 
 
Perez
11
Force India
1:14.952 
 
Kwjat
26
Toro Rosso
1:15.273 
 
10 
Alonso
14
McLaren
1:15.363 
 
11 
Bottas
77
Williams
OUT 
 
12 
Gutierrez
21
Haas F1
OUT 
 
13 
Button
22
McLaren
OUT 
 
14 
Massa
19
Williams
OUT 
 
15 
Grosjean
8
Haas F1
OUT 
 
16 
Magnussen
20
Renault
OUT 
 
17 
Ericsson
9
Sauber
OUT 
 
18 
Palmer
30
Renault
OUT 
 
19 
Haryanto
88
Manor
OUT 
 
20 
Wehrlein
94
Manor
OUT 
 
21 
Verstappen
33
Red Bull
OUT 
 
22 
Nasr
12
Sauber
OUT 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 19:10:40
Ende
Da ist aber mal ein Plan so wirklich aufgegangen, Daniel Ricciardo hat morgen am Start als einziger Fahrer Supersoft und fährt vorne weg. Das ist jetzt mal nicht die schlechteste Ausgangslage. Die zweite Startreihe mit Hamilton und Vettel hat es aber auch in sich. Gute Laune ist garantiert, wie üblich um 14:00 Uhr steigt die Party, womöglich sogar im Regen? Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Samstag.
Fazit
Erste Pole Position überhaupt für Daniel Ricciardo und die erste für Red Bull seit Brasilien 2013. Vettel im Boxenfunk mit dem Setup gar nicht mal zufrieden, Räikkönen taucht von P6 auf P11 ab, kleines Debakel für Ferrari.
Ende Q3
Hamilton springt auf P3, Ricciardo behält die Pole vor Rosberg, Vettel ist zurück in die Box und ist somit nur Vierter vor Hülkenberg.
12/12 Min.
Zeit ist rum, mit der Reihenfolge Ricciardo, Rosberg, Vettel und Hülkenberg geht es in die letzte Runde für alle.
11/12 Min.
Für Hülkenberg sieht die Sache super aus, er würde aktuell dank der Räikkönen-Strafe in Startreihe 2 stehen.
10/12 Min.
Es hakt bei Hamilton, wieder keine brauchbare Zeit.
9/12 Min.
Alle zehn Autos auf der Strecke! Das gibt jetzt ein Hauen und Stechen der Sonderklasse.
8/12 Min.
Allerdings erst einmal nur zwei Einführungsrunden. Und die anderen kommen schon zum zweiten Stint raus.
6/12 Min.
Hamilton fährt wieder!
5/12 Min.
Rosberg antwortet mit 1:13,9, Vettel fehlt da noch eine Ewigkeit mit 1:14,5.
4/12 Min.
Ricciardo legt eine 1:13,6 vor!
2/12 Min.
Er wird zurückgeschoben und könnte jetzt eine Rotphase extrem gut brauchen.
1/12 Min.
Hamilton steht am Ende der Boxengasse und funkt "keine Power".
Start Q1
Und nun der Kampf um die Pole. Hamilton, Rosberg, Vettel und Ricciardo, alle haben keine kleinen Ambitionen.
 
Ricciardo wird morgen mit Supersoft starten, als Einziger im vorderen Feld. Und Alonso hat es zum zweiten Mal in Folge in Q3 geschafft, tolle Leistung.
Ende Q2
Perez überhol noch Hülkenberg, beide Force India sind weiter! Und beide Williams sind weg, denn die Reihenfolge auf den Plätzen 11 bis 16 lautet Bottas, Gutierrez, Button, Massa, Grosjean und Magnussen.
15/15 Min.
Williams droht ein Doppelaus! Bottas ist schon fix weg, Massa versucht sich noch einmal an den 1:15,2 von Perez.
13/15 Min.
Interessant, Ricciardo ignoriert meine Ansage von vorhin und dreht eine sehr schnelle Runde mit dem Supersoft.
12/15 Min.
Massa verbessert sich auf Rang 11. Neben ihm notieren derzeit Button, Bottas, Grosjean, Gutierrez und Magnussen unter dem Strich.
10/15 Min.
Bottas fährt auf P13 und Massa auf P16. Einrollen.
9/15 Min.
Wieder ist nur Ultrasoft angesagt, im ganzen Qualifying kommt kein anderer Reifentyp zum Einsatz.
7/15 Min.
Bottas und Massa fehlen noch, daher können wir noch keine Hochrechnung anstellen.
6/15 Min.
Ricciardo auch 1:14,5. Aber das ist erst Vorgeplänkel, aktuell geht es nur um Platz 10 und den haben alle vier schon sicher.
5/15 Min.
Und jetzt geht es los. Mit 1:14,0 von Hamilton und 1:14,5 für Rosberg und Vettel gleichermaßen.
4/15 Min.
Erst einmal Reifentemperatur aufbauen.
1/15 Min.
Ordentlich Betrieb gleich wieder von Beginn weg.
Start Q2
Wer schafft es in die Top 10? Ein vorreservierter Platz ist jetzt frei nach dem Verstappen-Crash.
 
Magnussen könnte allerdings noch bestraft werden, denn er ist wohl bei Rot rausgefahren.
 
Renault hat also ein Auto durchgebracht, Haas sogar beide.
Ende Q1
Keine Verbesserungen, Magnussen hat es mal wieder geschafft und neben Verstappen und Nasr scheiden Ericsson, Palmer und Team Manor aus.
18/18 Min.
Geht noch was? Sieht nicht wirklich so aus.
16/18 Min.
Alonso ist zwar auch nur 15., aber die Zeit sieht ganz brauchbar aus.
15/18 Min.
P16 gehört aktuell Magnussen mit 1:16,2. Ericsson, Palmer und theoretisch auch Haryanto und Wehrlein können da noch was dran drehen.
13/18 Min.
So, weiter geht es nach der bereits zweiten Unterbrechung.
12/18 Min.
Verstappen hat sich erst in der Schwiimmbadschikane die linke Vorderradaufhängung vernichtet und dann war der Red Bull natürlich manövrierunfähig.
12/18 Min.
Rot 6:34 Minuten vor Toreschluss. Verstappen bucht also P21 und steht neben Nasr in der letzten Startreihe.
11/18 Min.
Oder auch nicht! Verstappen steckt in den Leitschienen im Hafen.
10/18 Min.
Ricciardo 1:14,9, mehr braucht er nicht. Alonso hat noch keine Zeit. Verstappen wird gleich eine haben.
9/18 Min.
Vettel verbessert sich auf 1:14,6, aber das ist eigentlich nicht notwendig. Noch schnell die zwei Red Bull, dann konzentrieren wir uns auf das hintere Feld.
6/18 Min.
Hamilton 1:14,8, Rosberg 1:14,9, Vettel 1:15,2. Ricciardo wird aktiv, Verstappen immer noch nicht.
3/18 Min.
Die Strecke ist wieder freigegeben, diesmal hat es Hamilton eiliger als Rosberg und die Kollegen.
3/18 Min.
Der Sauber hängt am Haken, aber da muss nach dem Tunnel erst einmal Öl mit Sand gebunden werden.
3/18 Min.
Das gibt natürlich Rot. Wunderbare Nachrichten für Red Bull, Toro Rosso und Alonso.
3/18 Min.
Und der erste Fahrer ist schon weg. Felipe Nasr mit einem Motorplatzer.
2/18 Min.
Nur die vier Boliden der Red-Bull-Familie und Alonso stehen noch in der Box.
1/18 Min.
Nico Rosberg wird gleich aktiv und auch gleich mit Ultrasoft. Mercedes muss auch eher superweiche Reifen sparen.
Start Q1
Auf in Runde 1!
vor Beginn
Kimi Räikkönen wird die Pole nicht holen, wegen eine spontanen Getriebewechsels verliert er fünf Startplätze.
vor Beginn
Aber in Monaco läuft nie alles nach Plan und bei den vielen Fahrfehlern, die wir am Donnerstag und heute gesehen haben, mindestens einer verabschiedet sich bestimmt unerwartet frühzeitig.
vor Beginn
Die Kandidaten für ein schnelles Ende schon nach Q1 sind mittlerweile Routine, Manor, Sauber und Palmer. Letzterer hat hier bei seiner Premiere viele Probleme erkennen lassen, hoffentlich demoliert er den Renault nicht nochmal.
vor Beginn
Das Wetter ist kein Thema und jetzt können im großen Stil die ultraweichen Reifen verbraten werden, denn morgen im Rennen braucht man maximal zwei Sätze, realistischerweise aber nur den einen, mit dem man heute Q3 beendet.
vor Beginn
Red Bull hat ja schon vor dem Spanien-GP angekündigt, dass man hier Mercedes angreifen will. Jetzt erst recht ist die Devise nach dem Sensationssieg von Verstappen. Dessen Teamkollege Ricciardo hat gestern mit P1 in FT2 auch Ansprüche angemeldet. Vettel dann heute im Abschlusstraining, wir sind gespannt, wer letztlich die Nase vorne hat.
vor Beginn
Das wichtigste Qualifying des Jahres steht an, denn eine Pole in Monte Carlo und die zu erwartende Ein-Stopp-Strategie, da sogt auch die eine DRS-Zone nicht für wirklich gute Chancen, um viele Plätze aufzuholen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Monte Carlo beim Qualifying zum Großen Preis von Monaco.
Grand Prix von Monaco