Cookie-Einstellungen
Zeit
Sportart
Wettbewerb
06:00
Curling (D)
Vorrunde, KOR - JPN
06:00
Curling (D)
Vorrunde, RUS - USA
06:00
Curling (D)
Vorrunde, SUI - DEN
06:00
Curling (D)
Vorrunde, SWE - CAN
07:00
Freestyle (D)
Slopestyle, Qualifikation
10:00
Freestyle (D)
Slopestyle, Finale
11:00
Skilanglauf (D)
Freistil-Sprint, Qualifikation
11:00
Curling (H)
Vorrunde, NOR - RUS
11:00
Curling (H)
Vorrunde, CAN - SWE
11:00
Curling (H)
Vorrunde, USA - CHN
11:00
Curling (H)
Vorrunde, GBR - GER
11:00
Eishockey (D)
Gruppe B, GER - SWE
11:00
Snowboard (H)
Halfpipe, Qualifikation
11:25
Skilanglauf (H)
Freistil-Sprint, Qualifikation
13:00
Skilanglauf (D)
Freistil-Sprint, Viertelfinale
13:25
Skilanglauf (H)
Freistil-Sprint, Viertelfinale
13:45
Eisschnelllauf (D)
500 m, Rennen 1
13:56
Skilanglauf (D)
Freistil-Sprint, Halbfinale
14:06
Skilanglauf (H)
Freistil-Sprint, Halbfinale
14:22
Skilanglauf (D)
Freistil-Sprint, Finale
14:30
Skilanglauf (H)
Freistil-Sprint, Finale
15:30
Rodeln (D)
Einzel, Lauf 3
15:34
Eisschnelllauf (D)
500 m, Rennen 2
16:00
Biathlon (D)
10 km Verfolgung, Finale
16:00
Curling (D)
Vorrunde, KOR - SUI
16:00
Curling (D)
Vorrunde, GBR - USA
16:00
Curling (D)
Vorrunde, CHN - RUS
16:00
Curling (D)
Vorrunde, DEN - JPN
16:00
Eiskunstlauf
Paarlauf, Kurzprogramm
16:00
Eishockey (D)
Gruppe B, RUS - JPN
16:00
Snowboard (H)
Halfpipe, Halbfinale
17:20
Rodeln (D)
Einzel, Lauf 4
18:30
Skispringen (D)
Normalschanze, 1. Durchgang
18:30
Snowboard (H)
Halfpipe, Finale
19:20
Skispringen (D)
Normalschanze, Finale
Letzte Aktualisierung: 22:20:27
 
 
Das sollte doch reichen, um Sie mit viel Vorfreude ins Bett zu schicken. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald.
 
 
Morgen geht auch wieder mit Curling los, ab 6 Uhr sind die Männer aktiv. Und um 8 Uhr will Maria Höfl-Riesch in der Abfahrt wieder in die Entscheidung eingreifen. Im Eiskunstlauf der Paare folgt die Entscheidung am Nachmittag und die Nordischen Kombinierer beginnen ihre Olympiawettkämpfe mit dem Gunderson-Bewerb von der Normalschanze.
 
 
Damit geht Olympiatag Nummer 4 zu Ende und der Trend bestätigt sich, Deutschland sammelt hier in Sotschi ausschließlich goldene Medaillen. Mit einer Ausnahme, heute beim Rodeln ging ja auch Silber an das deutsche Team.
Curling
 
Der Tag hat mit Curling begonnen und wir beenden ihn auch mit Curling. Zwei Ergebnisse sind hier bei den Damen ja noch offen. Und hier sind sie: China-Russland 7:5 und Südkorea-Schweiz 6:8.
Skispringen
 
Gießen wir das ein letztes Mal für heute in Worte: Gold für Carina Vogt (GER), Silber für Daniela Iraschko-Stolz (AUT) und Bronze für Coline Mattel. Nur Blech für die große Favoritin Sara Takanashi.
Skispringen
 
Carino Vogt wirft die Hände ins Gesicht und sinkt darnieder! Aber aus Freude, denn sie rettet 1,2 Punkte ihres Vorsprungs auf Iraschko und gewinnt mit 247, 4 Punkten Gold. Die bessere Landung gab den Ausschlag.
Skispringen
 
Vogt oder Iraschko? Die Deutsche hat Vorsprung, aber auch sie landet schon bei 97,5 Metern. Die Landung wird entscheiden, die war in Ordnung, aber nicht perfekt.
Skispringen
 
Coline Mattel zeigt einen Telemark, allerdings nur bei 97,5 Metern. Und sie hatte bessere Bedingungen als die Springerinnen zuvor. Aber es reicht für Bronze!
Skispringen
 
Kann Sara Takanashi jetzt die Iraschko-Weite zeigen und den Sprung auch ordentlich stehen? Beides nein! Die Weite von 98,5 Meter reicht auch nicht für Iraschko, die hat damit Bronze sicher.
Skispringen
 
Evelyn Insam (ITA) springt mit 99,0 Metern deutlich kürzer, da helfen auch die besseren Noten nicht. Sie fällt auf Platz 2 zurück.
Skispringen
 
Daniela Irschko muss jetzt Sprung 1 vergessen machen. Das gelingt ihr weitenmäßig mit 104,5 Metern hervorragend. Aber nur Noten von 15,5 bis 17,0, das kostet sie viele Punkte. 246,2 Punkte sind das, reicht das für Edelmetall?
Skispringen
 
Ab sofort geht es um eine Medaille! Und der Traum lebt für Maja Vtic (SLO), 100,5 Meter sind top, wenn da nur nicht die gekachelte Landung wäre. Aber für die Führung reicht es ganz knapp.
Skispringen
 
Ihre Landsfrau Taylor Henrich landet auch schon bei 96,0 Metern. Da landet sie sogar noch hinter Tanaka.
Skispringen
 
Nur 95,0 Meter für die Kanadierin Tanaka, da fällt sie auf Rang 6 zurück.
Skispringen
 
Top 10-Ergebnis für Line Jahe (NOR), denn sie springt mit 98,5 Meter auf Platz 2 hinter Ito.
Skispringen
 
Langsam nähern wir uns der Entscheidung, denn nur mehr zehn Springerinnen stehen oben. Den Anfang macht die Japanerin Yuki Ito mit einem Satz auf 101,0 Meter. Ordentliche Vorgabe für die Kolleginnen, denn 241,8 Punkte wollen erst einmal geknackt werden.
Skispringen
 
Die letzte US-Amerikanerin besiegelt die Medaillenträume ihres Teams. Nur 94,5 Meter für Lindsey Van.
Skispringen
 
Jessica Jerome (USA) kachelt da einen Meter kürzer, Lundby bleibt vorne.
Skispringen
 
Maren Lundby (NOR) springt 100 Meter glatt und die Landung würde ich mit einer 18,0 bewerten. So sieht das auch die Jury, dreimal 18,0 und zweimal 18,5, das sind dann insgesamt 235,5 Punkte und Platz 1.
Skispringen
 
Bei nur 93,5 Metern für die Finnin Julia Kykkänen ist die Landung nicht wirklich relevant.
Nach 99 von 98 Entscheidungen
Land
Russland
13
11
9
Norwegen
11
5
10
Kanada
10
10
5
USA
9
7
12
Niederlande
8
7
9
Deutschland
8
6
5
Schweiz
6
3
2
Weißrussland
5
0
1
Österreich
4
8
5
Frankreich
4
4
7
Polen
4
1
1
China
3
4
2
Südkorea
3
3
2
Schweden
2
7
6
Tschechien
2
4
2
Slowenien
2
2
4
Japan
1
4
3
Finnland
1
3
1
Großbritannien
1
1
2
Ukraine
1
0
1
Slowakei
1
0
0
Italien
0
2
6
Lettland
0
2
2
Australien
0
2
1
Kroatien
0
1
0
Kasachstan
0
0
1
Copyright © 2021 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten