Cookie-Einstellungen

Biathlon

Sprint, 7,5 km (Damen), Oslo, Saison 2014/2015

Biathlon Liveticker

Oslo, Norwegen
Sprint, 7,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
Letzte Aktualisierung: 20:00:36
 
 
Das war es zunächst vom Holmenkollen. Wir melden uns um 14:15 Uhr zum Rennen der Herren wieder. Bis dahin!
 
 
Vanessa Hinz kann sich heute im Gesamtweltcup nicht unter die besten 15 schieben und muss sich so mit guten Ergebnissen bei der WM für den Massenstart qualifizieren.
 
 
Doch auch der DSV kann mit sehr viel Optimismus nach Finnland reisen. Laura Dahlmeier verfehlt im Moment keine Scheibe und kann auch in der Spur mit den Allerbesten mitlaufen. Heute reicht dies zum zweiten Platz.
 
 
Heute war Darya Domracheva eine Klasse für sich. Die Weißrussin blieb ohne Fehler und dann reicht ihre Laufform natürlich immer für eine Platz ganz weit vorn. Mit den Siegerinnen von Olso haben wir wohl auch die Topfavoritinnen auf das weltmeisterliche Gold gesehen.
Ziel
Mit Sarah Beaudry erreicht die höchste Startnummer das Ziel. Der Sprint der Damen ist damit beendet.
Ziel
Miriam Gössner (GER) darf zumindest auf ein paar Weltcuppunkte hoffen. Sie erreicht das Ziel als 38.
 
 
Die Top Ten stehen damit fest. Gleich zwölf Damen landen unter den besten Zehn, denn Valj Semerenko (UKR), Daria Virolaynen (RUS) und Jana Gerekova (SVK) beenden das Rennen zeitgleich.
Ziel
Olga Podchufarova (RUS) bricht auf der Schlussrunde etwas ein, wird am Ende Neunte.
 
 
Für Vanessa Hinz (GER), die im Moment 25. ist, darf noch darauf hoffen, sich unter die 15 im Gesamtweltcup zu schieben. Susan Dunklee (CAN) - 13. im Weltcup - beendet das Rennen ohne Weltcuppunkte und kann so noch hinter die Deutsche zurückfallen.
2. Schießen
Nastassia Dubarezava (RUS), die nach dem Liegendschießen noch sehr aussichtsreich auf dem fünften Platz lag, fällt einer einer Strafrunde nun aus den Top Ten heraus.
2. Schießen
Der WM-Zug für Miriam Gössner (GER) ist endgültig ohne sie gestartet. Stehend verfehlt sie dreifach.
2. Schießen
Der zweite Platz von Dahlmeier gerät noch in Gefahr. Olga Podchufarova (RUS) trifft ebenfalls alle Scheiben und hat nur vier Sekunden Rückstand.
1. Schießen
Totgesagte leben länger. Miriam Gössner (GER) bleibt Liegend mal ohne Fehlschuss und liegt als Achte sehr gut im Rennen. Man soll den Tag aber nicht vor dem Stehendschießen loben.
2. Schießen
Vanessa Hinz (GER) muss ein Mal in die Strafrunde abbiegen. Sie kommt deutlich hinter Weronika Nowakowska-Ziemniak in die Schlussrunde und wird im Weltcup nicht mehr an der Polin vorbeirücken.
Ziel
Laura Dahlmeier (GER) landet auch heute auf dem Treppchen. Die kann die Zeit von Domracheva zwar nicht mehr knacken, nimmt der Weißrussin aber sogar ein paar Sekunden ab.
Start
Miriam Gössner (GER) nimmt ihre letzte Chance auf das WM-Ticket in Angriff.
1. Schießen
Auch Vanessa Hinz (GER) greift nach dem Ticket zum Massenstart. Liegend fallen die fünf Scheiben.
2. Schießen
Laura Dahlmeier (GER) absolviert auch das Stehendschießen sehr cool. Die 20-Jährige ist nur 16 Sekunden langsamer als Domracheva. Sie verbessert sich heute im Weltcup unter die besten 15.
Ziel
Da sehen wir die wahrscheinliche Siegerin des Rennens. Darya Domracheva (BLR) pulverisiert die bisherigen Zeit und ist 30 Sekunden schneller als die Konkurrenz.
Start
Vanessa Hinz (GER) nimmt den Sprint in Angriff.
1. Schießen
Laura Dahlmeier (GER) räumt die Scheiben locker an und reiht sich als Zehnte wieder ein.
2. Schießen
Während Kaisa Mäkäräinen heute mit etlichen Strafrunden schwächelt, glänzt Darya Domracheva (BLR). Die Weißrussin bleibt auch stehend mit weißer West und führt das Klassement mit deutlichen Vorsprung an.
ZIel
Doch dann kommt Marie Dorin Habert (FRA) auf die Schlussgerade und ist 23 Sekunden schneller. Die Zeit kann auch Anais Bescond (FRA) kurz dahinter nicht toppen.
Ziel
Die ersten Damen sind schon im Ziel. Es führt Valj Semerenko (UKR) vor Nadezhda Skardino (BLR).
Start
Laura Dahlmeier (GER) geht ins Rennen.
2. Schießen
Trotz einer Strafrunde liegt Weronika Nowakowska-Ziemniak (POL) weiter aussichtsreich auf dem vierten Platz.
2. Schießen
 
Tiril Eckhoff (NOR), die nach dem Liegendschießen weiter in Führung liegt, muss stehend in die Strafrunde und geht als Fünfte in die Schlussrunde.
2. Schießen
Franziska Hildebrand (GER) zögert lange zwischen ihren Schüssen. Das bringt ihr nichts, denn mit zwei Strafrunden ist die Chance aufs Podest verflogen.
2. Schießen
Anais Bescond (FRA) führt nach dem Stehendschießen nun vor ihrer Teamkollegin Marie Dorin Habert (FRA).
1. Schießen
Nach 20 Treffern im Einzel geht es heute nun liegend ein Mal in die Strafrunde.
2. Schießen
Nadezhda Skardino (BLR) trifft als erste Athletin zehn Mal ins Schwarze und gibt die Bestzeit vor.
1. Schießen
Weronika Nowakowska-Ziemniak (POL) will den 15. Platz im Gesamtweltcup natürlich nicht so einfach hergeben. Und mit Platz zwei nach dem Liegendschießen gibt sie der DSV-Konkurrenz auch eine harte Nuss mit ins Rennen.
1. Schießen
Es wird laut am Holmenkollen. Tiril Eckhoff (NOR) trifft die Scheiben und die Zeit reicht zur Führung.
Start
Darya Domracheva (BLR) geht in die Spur.
1. Schießen
Marie Dorin Habert (FRA) geht in Führung. Aber Franziska Hildebrand geht praktisch mit der gleichen Zeit in die Mittelrunde.
Start
Kaisa Mäkäräinen (FIN) greift in das Geschehen ein.
1. Schießen
Veronika Vitkova (CZE), die im Einzel noch Dritte wurde, verfehlt liegend gleich zwei Scheiben. Heute bringt jeder Fehlschuss keine Strafminute, sondern nur eine Strafrunde, die in aller Regel etwas mehr als 20 Sekunden kostet.
Start
Franziska Preuß (GER) ist bereits auf ihrer ersten Runde.
1. Schießen
Valj Semerenko (UKR) bleibt ohne Fehlschuss und geht in Führung.
Start
Franziska Hildebrand (GER) steht am Start.
 
 
Für Laura Dahlmeier und Vanessa Hinz hat der Ausgang dieses Rennen noch Auswirkungen für die WM. Denn die besten 15 im Gesamtweltcup haben einen Platz beim Massenstart sicher. Und die beiden DSV-Dame liegen im Weltcup auf den Plätzen 16 und 17. Der Abstand zur 15. Weronika Nowakowska-Ziemniak beträgt nur einen bzw. zwei Punkte.
Start
MIt Valj Semerenko ist nun eine Athletin in der Spur, die hier einen ersten wichtigen Messwert über den Rennausgang abliefern kann. Im Einzel waren die Chancen der Ukrainerin nach drei frühen Fehler schnell Makulatur.
 
 
Die Bedingungen sind heute etwas besser als beim Damen.Rennen am Donnerstag. Der Nebel steht sehr hoch.
Start
Desislava Stoyanova (BUL) geht als erste Dame an den Start.
vor Beginn
 
Neben Dahlmeier, Hildebrand und Gössner gehen heute noch Vanessa Hinz und Franziska Preuß ins Rennen. Der sechste Startplatz bleibt auch heute ungenutzt, Tina Bachmann kann auch heute krankheitsbedingt nicht laufen.
vor Beginn
 
Für Miriam Gössner geht es gleich um die allerletzte Chance, doch noch auf WM-Zug aufzuspringen. Dafür muss aber gleich ein Platz unter den besten Acht her. Das scheint mit Blick auf die bisherigen Leistungen eher unwahrscheinlich. Selbst wenn dieses Unterfangen gelänge, eine Einsatzgarantie bietet das WM-Ticket nicht. Die Trainer dürfen bei jedem WM-Rennen statt der im Weltcup üblichen sechs Athletinnen nur vier einsetzen.
vor Beginn
 
Bei Franziska Hildebrand stimmt die Laufform. Im Einzel verhinderten je eine Strafminute in den ersten beiden Schießeinlagen eine Platzierung ganz weit vorn, die Top Ten sind aber weiter im Abo gebucht.
vor Beginn
 
Auch der DSV darf durchaus mit Medaillenhoffnungen nach Kontiolahti reisen. Nach ihrem Sieg in Nove Mesto beendete Laura Dahlmeier das Einzel als starke Vierte. Die Form am Schießstand stimmt, für mehr muss dann bei Domracheva und Mäkäräinen der eine oder andere Fehler hinzukommen.
vor Beginn
 
Das war eine deutliche Ansage von Kaisa Mäkäräinen am Donnerstag. Die Finnin ist kurz vor der Heim-WM in bestechender Form. Mit einem perfekten Schießen bei nebligen Bedingungen ließ sie der Konkurrenz in der Spur nicht den Hauch einer Chance. Darya Domracheva - ja auch keine ganz Schlechte - hielt als Zweite zumindest den Abstand im Kampf um den Gesamtweltcup in Grenzen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oslo zum Sprint der Damen.
Nr.
Name
1.
Desislava Stoyanova
2.
Teja Gregorin
3.
Valj Semerenko
4.
Susan Dunklee
5.
Nicole Gontier
6.
Nadezhda Skardino
7.
Veronika Vitkova
8.
Elisabeth Högberg
9.
Juliya Dzhyma
10.
Fanny Welle-Strand Horn
11.
Marie Dorin Habert
12.
Anais Bescond
13.
Franziska Hildebrand
14.
Karin Oberhofer
15.
Eva Tofalvi
16.
Tiril Eckhoff
17.
Franziska Preuß
18.
Dorothea Wierer
19.
Weronika Nowakowska-Ziemniak
20.
Rosanna Crawford
21.
Darya Usanova
22.
Gabriela Soukalova
23.
Kadri Lehtla
24.
Kaisa Mäkäräinen
25.
Jitka Landova
26.
Elisa Gasparin
27.
Elise Ringen
28.
Jialin Tang
29.
Daria Virolaynen
30.
Lisa Theresa Hauser
31.
Ekaterina Glazyrina
32.
Darya Domracheva
33.
Iryna Varvynets
34.
Jana Gerekova
35.
Ekaterina Shumilova
36.
Fuyuko Suzuki
37.
Megan Heinicke
38.
Paulina Fialkova
39.
Hannah Dreissigacker
40.
Olga Abramova
41.
Eva Puskarcikova
42.
Iana Romanova
43.
Justine Braisaz
44.
Luminita Piscoran
45.
Andreja Mali
46.
Marte Olsbu
47.
Nadzeya Pisareva
48.
Enora Latuilliere
49.
Federica Sanfilippo
50.
Laura Dahlmeier
51.
Mona Brorsson
52.
Monika Hojnisz
53.
Fabienne Hartweger
54.
Victoria Padial Hernandez
55.
Reka Ferencz
56.
Ladina Meier-Ruge
57.
Yurie Tanaka
58.
Barbora Tomesova
59.
Iana Bondar
60.
Emma Nilsson
61.
Natalija Kocergina
62.
Annelies Cook
63.
Johanna Talihärm
64.
Ekaterina Yurlova
65.
Baiba Bendika
66.
Anna Kistanova
67.
Coline Varcin
68.
Vanessa Hinz
69.
Iryna Kryuko
70.
Anja Erzen
71.
Amanda Lightfoot
72.
Synnoeve Solemdal
73.
Audrey Vaillancourt
74.
Emilia Yordanova
75.
Ji-Hee Mun
76.
Eevamari Rauhamaeki
77.
Martina Chrapanova
78.
Flurina Volken
79.
Krystyna Guzik
80.
Marija Kaznacenko
81.
Thekla Brun-Lie
82.
Ahti Toivanen
83.
Christina Rieder
84.
Olga Podchufarova
85.
Miriam Gössner
86.
Nastassia Dubarezava
87.
Natalya Burdyga
88.
Clare Egan
89.
Terezia Poliakova
90.
Daria Yurlova
91.
Karolina Piton
92.
Irene Cadurisch
93.
Marine Bolliet
94.
Urska Poje
95.
Stefani Popova
96.
Sarah Beaudry
Pos.
Name
Zeit
1.
Laura Dahlmeier
35:08.20
2.
Gabriela Soukalova
35:15.30
3.
Marie Dorin Habert
35:28.10
4.
Darya Domracheva
35:37.10
5.
Karin Oberhofer
35:40.20
6.
Franziska Preuß
35:45.60
7.
Tiril Eckhoff
35:51.50
8.
Ekaterina Yurlova
35:55.40
9.
Franziska Hildebrand
35:59.20
10.
Valj Semerenko
36:01.50
11.
Ekaterina Glazyrina
36:02.70
12.
Daria Virolaynen
36:07.30
13.
Kaisa Mäkäräinen
36:48.00
14.
Elisa Gasparin
36:56.40
15.
Teja Gregorin
37:07.70
16.
Dorothea Wierer
37:08.40
17.
Anais Bescond
37:08.60
18.
Juliya Dzhyma
37:14.20
19.
Susan Dunklee
37:23.30
20.
Eva Puskarcikova
37:24.50
21.
Aita Gasparin
37:24.80
22.
Lisa Theresa Hauser
37:25.80
23.
Vanessa Hinz
37:40.40
24.
Weronika Nowakowska-Ziemniak
39:00.40
25.
Jana Gerekova
39:25.60
26.
Hannah Dreissigacker
39:36.00
27.
Luise Kummer
39:44.20