Cookie-Einstellungen

Fussball \ 2. Bundesliga

Konferenz, 11. Spieltag Saison 2014/2015

FUSSBALL Liveticker

:
11. Spieltag - Konferenz
Letzte Aktualisierung: 03:24:32
 
Ende
Und mit dem Verweis auf Darmstadt gegen Nürnberg morgen endet unsere heutige Übertragung aus der 2. Liga auch. Bei diesem Duell geht jedem Fußballnostalgiker das Herz auf. Das altehrwürdige Stadion am Böllenfalltor, bietet dafür auch den perfekten Rahmen, weniger moderner Fußball ist kaum möglich. Ihnen noch einen schönen Sonntag und bis bald.
 
Fazit
Und schon wieder ist Ingolstadt der Gewinner der Runde, ganz egal, was morgen Darmstadt 98 und der 1. FC Nürnberg im Montagsspiel anstellen. Unten bleibt alles ganz eng beisammen und das ist auch der einzige Trost für die Münchner Loben, deren Serie des Schreckens um ein weiteres Kapitel reicher ist.
1860 - Braunschweig
90
Und auch die nächste Heimpleite für die Münchner Löwen, die aus Braunschweig hingegen dürfen sich mit dem ersten Auswärtssieg nach einem Jahr nun wieder nach oben orientieren.
Sandhausen - Aue
90
Die Punkteteilung zwischen Sandhausen und Aue ist fix!
Ingolstadt - Heidenheim
90
Schluss! Der FCI sackt die Punkte 23 bis 25 ein, darf man da schon von der Herbstmeisterschaft träumen im Oberbayerischen?
1860 - Braunschweig
90
Noch 60 Sekunden mehr bekommen die Sechzger Zeit, um wenigstens noch den einen Punkt zu retten.
Sandhausen - Aue
90
Auch in Sandhausen wird eine Drei hochgehalten.
Ingolstadt - Heidenheim
90
Drei Minuten werden in Ingolstadt nachgespielt.
Sandhausen - Aue
88
Paqarada fällt im Strafraum der Gäste nach einem Zweikampf mit Müller. Daniel Siebert zeigt dem SVS-Verteidiger Gelb, weil er da eine Schwalbe gesehen hat. Diskussionswürdig.
1860 - Braunschweig
87
Die BTSV-Fans jubeln, aber der Treffer zählt nicht. Schiedsrichter Robert Kempte hat ein Offensivfoul vom Japaner Ryu gesehen.
Sandhausen - Aue
85
Müde Schlussphase, es scheint so, als hätten beide Mannschaften ihr Pulver bereits verschossen - und auch ihre Kräfte soweit aufgebraucht, dass es nicht mehr langt für eine Schlussoffensive. Bieler kommt für den SVS mal wieder zum Abschluss, da Klingbeil eine Kopfballabwehr missglückt. Knapp rechts vorbei, aber wirklich nur knapp.
Ingolstadt - Heidenheim
83
Aber der FCI verteidigt den Vorsprung proaktiv. Sinnvolle Maßnahme, wer den Ball in der gegnerischen Hälfte hat, der kassiert selten ein Gegentor.
Ingolstadt - Heidenheim
80
Es wird gesprayt, aber was Moritz Hartmann aus dem folgenden Freistoß macht, da hätte man den Schaum am liebsten in die Augen bekommen.
1860 - Braunschweig
74
Nicht nur Wechsel, auch Karten werden uns angeboten. Claasen begeht im Mittelfeld ein taktisches Foul und sieht dafür die Gelbe Karte. Tore wäre noch besser.
Ingolstadt - Heidenheim
75
Wie die Münchner, so ist auch Heidenheim bemüht, ohne dabei Gefahr auszustrahlen. Özcan musste noch keinen Ball halten und es beginnt bereits die Schlussviertelstunde.
1860 - Braunschweig
72
Und wenn wir schon dabei sind, Rama wird es heute nicht für Sechzig richten können, denn er macht Platz für Marius Wolf.
Sandhausen - Aue
70
Apropos Wechsel, bei Aue darf jetzt Rico Benatelli für Schönfeld ran.
1860 - Braunschweig
70
Die Münchner bemühen sich, aber selbst verunsicherte Braunschweiger schaffen es, die Führung relativ locker zu behaupten. Wird es jetzt bei den Löwen mit Weigl anstelle von Stark besser?
Ingolstadt - Heidenheim
67
Ingolstadts Roger meckert so lange, bis er endlich Gelb sieht. Clever geht anders.
Sandhausen - Aue
63
Tor! SANDHAUSEN - Aue 1:1 - Und schon der Ausgleich! Mit Gartler hat der allerdings nichts zu tun, eine recht ideale Freistoßflanke von Paqarada köpft HÜBNER mit beeindruckendem Luftstand ein.
Sandhausen - Aue
62
Die Heimelf muss jetzt natürlich reagieren, mit dem Österreicher Gartler kommt ein weiterer Stürmer für Thiede in die Partie.
Ingolstadt - Heidenheim
61
Gelbe Karte für Ingolstadts Morales, der die Sense gegen Bageci ausgepackt hat.
Sandhausen - Aue
56
Tor! Sandhausen - AUE 0:1 - Aber hallo, Sambaalarm im Hardtwaldstadion! Die Gäste zaubern, Löning legt mit der Hacke zurück für KORTZORG und der macht seinem Vornamen Romario alle Ehre. Herrlicher Schlenzer in den rechten Winkel, das ist Brasilien, aber nicht das von der WM 2014.
1860 - Braunschweig
54
Gelb für Okotie, der da etwas übermotiviert Gikiewicz beim Abstoß angeht.
Sandhausen - Aue
54
Wooten gegen Männel, großartige Abwehr des Auer Keepers, der dann Wooten auch am Nachschuss hindert. Jetzt braucht der Auer Schlussmann aber erst einmal eine Behandlungspause, er musste auch zweimal Kopf und Kragen riskieren, da ihn seine Vorderleute im Stich gelassen haben.
Sandhausen - Aue
53
Sandhausen zu Beginn des zweiten Abschnitts das offensiv aktievere Team, doch das Manko bleibt erst einmal: Am und im Strafraum der Gäste fällt dem SVS nicht viel ein. Chancen erspielt sich das Schwartz-Team bis hierhin keine.
1860 - Braunschweig
51
Die Löwen auf der Suche nach einer Antwort. So nich, eine Ecke von Adlung segelt genau in die Arme von Gikiewicz.
1860 - Braunschweig
49
Tor! 1860 München - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 0:2 - Wieder setzen die Nordlichter das erste Ausrufezeichen. Sechzig bekommt den Ball nicht weg und so knallt Raffael KORTE das Leder einfach mal ins linke Eck. Tolle Schusstechnik, aber auch das Abwehrverhalten eines Tabellenletzten.
Ingolstadt - Heidenheim
46
Dafür war Heidenheim gleich doppelt aktiv Niederlechner und Janzer bleiben in der Kabine, Leipertz und Bagceci sollen am Ausgleich mitarbeiten.
1860 - Braunschweig
46
Selbiges gilt auch für München.
Sandhausen - Aue
46
Keine Wechsel in Sandhausen.
 
46
Weiter geht es in diesen drei Partien tief im Süden der Republik.
Alle Spiele
 
Drei Tore in den ersten 45 Minuten, da geht sicherlich noch mehr. In Ingolstadt wird man zwar schon zufrieden sein, aber die beiden Kellerduelle in München und Sandhausen haben doch noch ordentlich Nachholbedarf.
1860 - Braunschweig
45
Auch in München gibt es keinen Grund für eine exzessive Nachspielzeit.
Ingolstadt - Heidenheim
45
Halbzeit nun auch in Ingolstadt.
Sandhausen - Aue
45
Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause.
Sandhausen - Aue
44
Letzte Minute läuft in Sandhausen und nach einem Treffer sieht es hier nicht wirklich aus. Die Gastgeber noch einmal mit einer Ecke, aber auch diese bringt keine Torgefahr.
Ingolstadt - Heidenheim
41
Tor! INGOLSTADT - Heidenheim 1:0 - Ganz schwach verteidigt von den Gästen. Erst kann die Flanke von rechts nicht unterbunden werden, diese dann obwohl alles andere als gefährlich getreten von da Costa auch nicht geklärt werden. Lukas HINTERSEER nimmt die Einladung an und trifft per Flachschuss ins rechte Eck.
1860 - Braunschweig
38
Tor! 1860 MÜNCHEN - Braunschweig 1:1 - Ein Freistoß von Adlung landet am zweiten Pfosten genau bei SCHINDLER, der den Freiraum zu einem wuchtigen Kopfball und zum Ausgleich nutzt. Es ist auch der erste Kopfballtreffer der Münchner in dieser Saison.
Sandhausen - Aue
35
Aue ist weiter das bessere Team, Sandhausen fällt zu wenig ein, wie man das Mittelfeld schnell überbrücken und die Defensive der Gäste unter Druck setzen kann.
Sandhausen - Aue
33
Aues Novikovas hat erneut eine gute Schusschance, nachdem Kortzorg den Ball im Strafraum behauptet und ihn von rechts auf die linke Seite schiebt. Doch Sandhausens Keeper Knaller ist beim Schuss von Novikovas aus 16 Metern auf dem Posten, lenkt den Ball im linken unteren Eck zur Ecke ab. Die bleibt dann folgenlos.
Ingolstadt - Heidenheim
32
Schnatterer mit einer unkontrollierten Grätsche gegen da Costa, das ist natürlich Gelb.
1860 - Braunschweig
31
Weiterhin mangelt es nicht an Zweikämpfen, aber an Strafraumszenen. Das Tor von Zuck bleibt der einzige Torschuss, da Sechzigs Rama das Visier etwas zu hoch eingestellt hat.
Ingolstadt - Heidenheim
30
Jetzt aber ein vielversprechender Freistoß für den Tabellenführer. Pascal Groß mit einer scharfen und flachen Hereingabe in den Strafraum, kein Mitspieler kommt an den Ball.
Ingolstadt - Heidenheim
26
Noch wenig los im echten Spitzenspiel. Ingolstadts Leckie sieht die erste Gelbe der Partie wegen eines taktischen Fouls an Schnatterer.
Sandhausen - Aue
25
Aue mit der zweiten guten Chance aus der Distanz: Novikovas wird rechts vor dem Strafraum nicht angegriffen, zieht dann aus gut 20 Metern wuchtig ab. Der Ball saust Richtung rechter Winkel, verfehlt diesen aber knapp - kein ganzer Meter fehlt da zum Führungstreffer der Gäste.
Sandhausen - Aue
20
Den nachfolgenden Freistoß übernimmt Wooten gleich selbst, Aues Schlussmann Männel ist zur Stelle.
Sandhausen - Aue
19
Gelb für Aues Fink nach einem Foul an Wooten knapp vor der Strafraumgrenze.
1860 - Braunschweig
18
Tor! 1860 München - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 0:1 - Völlig gegen den Spielverlauf gehen die Gäste durch Hendrick ZUCK in Führung. Ganz unhaltbar für Ortega war dessen Schuss ins kurze Eck aber nicht.
Sandhausen - Aue
15
Nach einer Viertelstunde warten die Zuschauer im Hardtwaldstadion noch auf den ersten echten Aufreger der Partie. Ein Schuss von Aues Mario Kortzorg ließ die Sandhäuser Fans kurz durchatmen, aber mehr gab es offensiv noch nicht zu sehen. Beide Mannschaften spielen aus kompakter Defensive heraus eher gemächlich nach vorne. Da ist noch Luft nach oben.
1860 - Braunschweig
13
Vrancic unterbindet einen Konter der Sechziger mit einem taktischen Foul an Claasen und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte des Nachmittags.
Ingolstadt - Heidenheim
13
Und nun ist es tatsächlich so weit, Stefan Lex wird durch Moritz Hartmann ersetzt.
Ingolstadt - Heidenheim
11
Schrecksekunde bei den Gastgebern, denn Lex hat sich verletzt und da deutet sich ein früher Wechsel an.
Ingolstadt - Heidenheim
8
Ingolstadt ist bemüht schnell in die Spitze zu spielen und zum Abschluss zu kommen. Die Heidenheimer sollen sich im Mittelfeld möglichst nicht formieren können. Gegen den Ball gehen die Schanzer früh drauf und versuchen den Spielaufbau der Heidenheimer frühzeitig zu stoppen.
1860 - Braunschweig
7
Die Gastgeber sind in den ersten Minuten besser in der Partie und kontrollieren das Spielgeschehen weitestgehend.
Sandhausen - Aue
4
Ruhiger Beginn in diese Partiel. Sandhausen versucht das Spiel zu machen, kommt aber nicht schnell genug durchs Mittelfeld. Aues Defensive steht kompakt, sodass die Schwartz-Schützlinge im Strafraum der Erzgebirgler noch nicht zum Zug kommen.
Ingolstadt - Heidenheim
1
Und nun folgt auch Ingolstadt.
1860 - Braunschweig
1
In der Allianz Arena ebenso.
Sandhausen - Aue
1
In Sandhausen rollt der Ball bereits.
Sandhausen - Aue
 
Die dritte Partie des Tages fällt da ein wenig ab, aber nur auf den ersten Blick. Denn wenn der Vorletzte den Drittletzen empfängt, dann darf man die Vorzüge eines für beide ganz wichtiges Spiel im Abstiegskampf erwarten. Denn dem Sieger winkt ein Sprung bis auf Platz 10, das sollte doch Motivation genug sein. Aue ist allerdings besonders auswärtsschwach, erst ein Zähler wurde in der Fremde eingefahren.
Ingolstadt - Heidenheim
 
Nach zehn Runden kann man nicht mehr von einer Momentaufnahme sprechen, hier ist Topspielalarm angesagt. Die Oberbayern werden auch nach dieser Runde das Feld anführen, der FCH spekuliert auf Platz 3 mit einem Auswärtsdreier. Das will man in der Audistadt natürlich verhindern und weiter ohne Saisonniederlage bleiben.
1860 - Braunschweig
 
Richtig, ich spreche vom Duell der Löwen in der Allianz Arena. Vor allem ältere Semester denken hier an Bundesliga, aber auch in diese Saison sind beide mit hohen Erwartungen gestartet. Diese wurden mit Pauken und Trompen verfehlt, es trifft der Letzte auf den Zwölften. Die gute Nachricht für die Münchner, es trennen beide nur zwei Punkte und somit wäre ein kleiner Befreifungsschlag drin.
vor Beginn
 
Drei schöne Partien habe ich heute für Sie im Angebot, dabei ein Topspiel, dass sich überhaupt nicht so anfühlt und ein Duell, dass nach Topspiel klingt, aber da spricht die Tabelle eine ganz andere Sprache.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Zweiten Liga zur Konferenz des 11. Spieltages.